Am 25. 05.2013 fand in der Mehrzweckhalle in Niederwil die 4. Auflage des Jugendensemble-Wettbewerbs musiContest statt. Vier Ensembles nutzten die Möglichkeit sich vor einer Fachjury zu präsentieren und sich im Wettbewerb gegen die anderen Ensembles zu behaupten. Gesamthaft 80 junge Musiker standen in Formationen aus dem Freiamt, Fricktal und dem oberen Seetal auf der Bühne.


Charmant führte Maribel Künzli durch das Programm.

Jedes Ensemble vollbrachte Höchstleistungen und machten es der Jury, bestehend aus Benjamin Groth und Stefan Grüninger, nicht einfach einen Sieger zu finden. Die Jury hatte 9 Kriterien, in denen sie den Ensembles genau auf die Finger schauten.

So sicherte sich Junior Brass (Leitung Hansruedi Probst) von der Regionalen Musikschule Oberes Seetal den 1. Platz. Dicht gefolgt von Emanon (Leitung Sandro Oldani) aus Niederwil. Aber auch um den 3.Platz wurde hart gekämpft. Diesen errang das Brass Team (Leitung Martin Hürzeler) aus Oeschgen, knapp vor Crescendo (Leitung Rolf Rippmann), das ebenfalls aus Niederwil stammende
Ensemble.


Die Atmosphäre in der Halle war fabelhaft und die Jugendlichen wurden mit kräftigem Applaus einer vollen Halle belohnt. Aber nicht nur dies war der Lohn für die vielen Vorbereitungsarbeiten. Neben den musiContest-Leuchtmarkern und den Raiffeisen-Bändeli, die jeder Musiker und jede Musikerin erhielt, gab es für die Ensembles auch ein Diplom und Gutscheine als Gewinn.


Wie auch die Jahre zuvor wurde das Publikum durch die musikalischen Darbietungen und das grossartige Kuchenbuffet verwöhnt.


Fotos und Videos sowie die Rangliste können auf der Homepage www.musicontest.ch abgerufen werden. Informationen zum Verein gibt es unter www.vjmn.ch