Frauensportverein

36. GV des Frauensportvereins (SVKT) Schneisingen

megaphoneVereinsmeldung zu Frauensportverein

Rückblick und Ausblick

Der Einladung zur 36. Generalversammlung des Frauensportvereins folgten fast siebzig Turnerinnen. Zudem konnte die Vorsitzende Denise Schweri Ehren- und Passivmitglieder, Tanja Zajec als Vertreterin des Kantonalvorstandes, Sepp Meier als Präsident der Männerriege, Hansruedi Schweri als Präsident des Turn- und Sportvereins sowie Sibylle Müller vom frauenforum begrüssen.
Den Sportlerinnen wurde ein „linienbewusster" Imbiss offeriert und bevor zum geschäftlichen Teil geschritten werden konnte, hielt Herr Giancarlo Keller einen Kurzvortrag über das gesunde Nahrungsergänzungsmittel „Kolostrum". Die guten Eigenschaften dieses Mittels stiessen bei den Turnerinnen sicher nicht auf taube Ohren, umsomehr als zu vernehmen war, dass die sportliche Fitness damit gesteigert werden kann. Mit der Wahl der Tagespräsidentin Lisebeth Lehmann sowie den Stimmenzählerinnen konnte die GV offiziell eröffnet werden. Das der Einladung beigelegte Protokoll wurde ohne Einwände und unter Applaus gutgeheissen und durch die Vorsitzende verdankt. Dem einzigen Austritt stehen erfreulicherweise fünf Neueintritte gegenüber. Der Mitgliederbestand beträgt somit 90 Aktiv- und 16 Passivturnerinnen. Dem weiteren Traktandum folgend, hielt Denise Schweri Rückschau auf das vergangene Jahr, wiederum „bebildert" auf der Leinwand mit Fotos, die Helen Widmer „geschossen" hatte. Mit einem herzlichen Dankeschön an die verschiedenen Leiterinnen orientierte die Vorsitzende in den technischen Berichten über die Tätigkeiten in den einzelnen Riegen. Die Kassierin Rita Lehmann gab dann Aufschluss über die Ein- und Ausgaben. Erfreulicherweise zeigte das Vereinsvermögen einen Gewinn auf, der dank den teils grossen, spontanen Einsätzen vieler Turnerinnen zustande kam. Die Revisorin Danielle Rohner dankte für die exakt geführte Buchhaltung und empfahl die Rechnung 2009 zur Annahme, was mit grossem Applaus geschah. Auch das Budget, das keine hohen Wellen wirft, wurde genehmigt. - Die Tagespräsidentin Lisebeth Lehmann waltete nun souverän und mit launigen Worten ihres Amtes und schlug den bisherigen Vorstand Denise Schweri, Irène Brunner, Rita Lehmann, Erna Marti und Helen Widmer zur Wiederwahl vor. Auch die Revisorin Danielle Rohner wurde in ihrem Amt bestätigt, während Regina Meier nach sieben Jahren ihren Job ihrer Wohnnachbarin Luciana Meier übergibt. Alle wurden durch die Versammlung mit einem kräftigen Applaus bestätigt. Lisebeth Lehmann wünschte den Wiedergewählten viel Kraft, Ausdauer, und gutes Gelingen und den Leiterinnen unfallfreie Turnstunden für das kommende Vereinsjahr.
Nebst einer Turnervorstellung der jungen Generation (Muki-Kitu-Jugi), stehen die Durchführung der kantonalen Morgenwanderung, des Weihnachtsmarktes, zwei Vereinsreisen sowie der gewohnten kantonalen und vereinsinternen Anlässe auf dem Jahresprogramm 2010. Nachdem keine Anträge eingegangen waren, konnte die Aktuarin verschiedene Turnerinnen für ihre langjährige Treue zum Verein ehren. - Nachdem die Gastvereine sowie auch die Vertreterin des Kantonalverbandes dem Verein Wohlergehen und Erfolg gewünscht hatten, dankte die Vorsitzende allen Frauen für ihr Mittragen und ihren steten Einsatz. Sie hofft, dass sich alle das Verbandsmotto „ Mach mit...." zu Herzen nehmen und wünschte der Turnerinnenschar ein gutes und vor allem gesundes 2010. (ibr)

Meistgesehen

Artboard 1