Natur- und Vogelschutz Oberes Seetal

25 Jahre Vögeli-Turnier 2014

megaphoneVereinsmeldung zu Natur- und Vogelschutz Oberes SeetalNatur- und Vogelschutz Oberes Seetal

Begonnen hat das Turnier nicht mit einem grossen Ball sondern mit einem ganz kleinen und nicht auf dem grünen Feld sondern in einem Töggeli-Kasten.

Zum Anlass des Jubiläums wurde am Freitag-Abend in der MZH ein Töggeli-Turnier durchgeführt. Über 30 Mannschaften haben sich für die Ausmarchung gemeldet. 8 Mannschaften aus der Oberstufe und 22 Mannschaften aus der Unterstufe. Rund 3 ½ Stunden wurde an 6 Tischen um die hart erarbeiteten Siege gefightet. Rückblickend ein tolles Turnier mit vielen interessanten Szenen und erst noch ohne Verletzungs-Gefahr für die Turnier-Spieler am Wochenende.

Auch für das Kulinarische war gesorgt mit „Penne in Variationen" und einem tollen Dessert-Buffet.

Das Töggeli-Turnier hat viele Junge, aber auch Eltern begeistert, so stark….. dass bereits nach einer Wiederholung gefragt wurde.

Das Vögeli-Turnier auf offenem Felde konnte bei guter Witterung am Samstag um die Mittags-Zeit gestartet werden. 16 Mannschaften haben sich für die Wettkämpfe eingeschrieben. Dies bedeutet für die Oberstufe neuen Rekord. Die recht zahlreichen Zuschauer durften viele schöne Spielzüge bewundern und manches Tor beklatschen.

Die Jugendlichen gingen ganz schön zur Sache, aber gesamthaft wurde sehr fair gekämpft.

Am Sonntag, bei noch idealeren Bedingungen, nahmen die Primarklassen den Spielbetrieb bereits nach 08.00 Uhr auf. 23 Mannschaften wollten die „Kleine WM" auf den Plätzen in Fahrwangen bestreiten.

Mit grossem Einsatz und Eifer wurde um jeden Ball gekämpft, Pässe geschlagen und fantastische Tore erzielt. Ganz bestimmt waren da kleine Messi, Ronaldo, Götze oder Memhedi am Werk. Helle Freude an ihrem Nachwuchs hatten sicher auch die überaus zahlreich erschienen Eltern, Verwandte oder Freunde. Der Lärmpegel der Anfeuerungsrufe überstieg x-mal im Laufe des Tages den normalen Wert.

Auch die Festwirtschaft hatte alle Hände voll zu tun, um der riesige Nachfrage nach Essern und Getränke gerecht zu werden. Das gut eingespielte Team hat auch diese Herkules-Aufgaben dank den vielen freiwilligen Helfern gut gemeistert. Der Tombola-Verkäufer war bereits am frühen Nachmittag „arbeitslos" und die Samariter hatten zum Glück einen ruhigen Tag.

Bei der Pokalübergabe hatten alle Klassen etwas zu feiern, da wie immer, für jede Mannschaft einen wunderschönen Pokal bereit stand.

Die Ranglisten sind auf der Homepage unter "Bericht" aufgeführt.

www.nv-oberesseetal.ch

Meistgesehen

Artboard 1