Sport- und Turnverein

2. Qualifikationswettkampf Rhönradturnen

megaphoneVereinsmeldung zu Sport- und Turnverein

„Waldegg Cup 2012“

Am vergangenen Sonntag, 25. November 2012, lud die Fachorganisation RHÖNRADswiss die Rhönradfamilie zum Waldegg Cup nach Münchwilen TG ein. Als zweiter von drei Qualifikationswettkämpfen war der Waldegg Cup besonders für die Turnerinnen, die die Qualifikation für die Schweizer- und Weltmeisterschaften bestreiten, ein wichtiger Wettkampf um Punkte für die Qualifikation zu sammeln.

Die Turnerinnen hatten die Möglichkeit, bereits am Samstagnachmittag nach Münchwilen zu fahren und in einem ersten Einturnen den Boden in der noch unbekannten Sporthalle Waldegg kennen zu lernen. All jene Untersiggenthalerinnen, welche den Wettkampf in der Disziplin Spirale absolvierten, nutzen diese Chance und machten sich schon am Samstag auf nach Münchwilen.

Das Programm am Wettkampftag selber war eher gedrängt, denn alle Kategorien und Disziplinen wurden an einem Tag durchgezogen. Was für die Turnerinnen sehr angenehm war, bedeutete vor allem für die Wertungsrichter ein harter Arbeitstag. Die Nervosität vor dem Wettkampf war den Turnerinnen sichtlich anzumerken, denn jede wollte ihr Bestes geben und das, in intensivem Training Erlernte, nun auch am Wettkampf zeigen. Die meisten der 14 Untersiggenthaler Turnerinnen zeigten eine sehr gute Leistung und konnten ihre Übungen ohne grosse Fehler durchturnen. Leider waren auch einige gröbere Fehler nicht vermeidbar, so dass die eine oder andere Turnerinnen einen Sturz in ihrer Übung hinnehmen musste. Am Ende des langen Wettkampftages konnten die Turnerinnen das Rangverlesen kaum erwarten, um endlich Sicherheit über die Resultate zu haben. Auch an diesem Wettkampf durften die Untersiggenthalerinnen wieder eine Reihe von Medaillen mit nach Hause nehmen. An dieser Stelle herzliche Gratulation an alle Turnerinnen zu diesen guten Leistungen.

Ein grosses Dankeschön gilt auch der Betreuerin Stefanie Meier, welche sich am Wettkampftag um alle Turnerinnen gekümmert hat, und den Wertungsrichterinnen Katarina Boijc, Sandra Stäheli und Morena Seiler, ohne welche ein solcher Wettkampf nicht stattfinden könnte.

Für die Turnerinnen beginnt nun bereits die Vorbereitungsphase für den nächsten und letzten Qualifikationswettkampf am 20. Januar 2013 in Hölstein/BL. Dies ist die letzte Möglichkeit für die Qualiturnerinnen, Rangpunkte zu sammeln und somit die Qualifikation für die Schweizermeisterschaft am 21. April 2013 in Zürich zu sichern.

Auszug aus der Rangliste

Spirale Aktive (12 Klassierte)

1. Tiziana Scherer, 3. Jacqueline Müller, 8. Muriel Wandres, 9. Jessica Lang

Gerade Aktive (15 Klassierte)

5. Tiziana Scherer, 7. Jessica Lang, 9. Jacqueline Müller, 12. Muriel Wandres

Sprung Aktive (12 Klassierte)

5. Tiziana Scherer, 8. Jacqueline Müller und Jessica Lang, 10. Muriel Wandres

Dreikampf Aktive (12 Klassierte)

2. Tiziana Scherer, 6. Jacqueline Müller, 10. Jessica Lang, 11. Muriel Wandres

Spirale Jugend (18 Klassierte)

2. Julia Zagar, 4. Uta Eschermann, 5. Katrin Sommer, 6. Anja Eschermann, 8. Katrin Roser, 15. Jasmin Freiburghaus

Sprung Jugend (21 Klassierte)

6. Julia Zagar, 8. Kathrin Roser, 10. Anja Eschermann, 14. Uta Eschermann, 16. Katrin Sommer, 19. Jasmin Freiburghaus

Gerade Jugend (22 Klassierte)

2. Anja Eschermann, 4. Julia Zagar, 6. Kathrin Roser, 8. Katrin Sommer, 13. Uta Eschermann, 21. Jasmin Freiburghaus

Dreikampf Jugend (18 Klassierte)

2. Anja Eschermann, 3. Julia Zagar, 5. Kathrin Roser, 8. Uta Eschermann, 10. Katrin Sommer, 17. Jasmin Freiburghaus

Spirale Schüler (7 Klassierte)

2. Alisha Zimmermann, 3. Leonie Botta

Gerade Schüler (15 Klassierte)

2. Leonie Botta, 3. Chiara Di Leva, 4. Alisha Zimmermann, 5. Isabelle Schlegel

Sprung Schüler (12 Klassierte)

1. Isabelle Schlegel, 2. Alisha Zimmermann, 4. Leonie Botta

Dreikampf Schüler (7 Klassierte)

2. Alisha Zimmermann, 3. Leonie Botta

Meistgesehen

Artboard 1