Schützengesellschaft

144. Generalversammlung der Schützengesellschaft Untersiggenthal

megaphoneVereinsmeldung zu Schützengesellschaft

Gutes Jahr und viele Neumitglieder

Präsident Norbert Stichert konnte in seinem Jahresbericht zufrieden Rückschau auf das vergangene Jahr halten. Die Schützengesellschaft Untersiggenthal organisierte im Frühling das Einzelwettschiessen des Bezirks Baden, liess sich von Polizeichef Patric Klaiber im Herbst zum neuen Waffenrecht orientieren, konnte wieder einen grossen Jungschützenkurs anbieten und schloss das Jahr 2009 traditionell mit währschaftem Essen und Preisverteilung.

Die Versammlung gedachte ihrer verstorbenen Ehrenmitglieder Fritz Umbricht 18.09.1918-19.06.2009 und Max Zimmermann 13.01.1919-17.01.2009. Erfreut konnten folgende Neumitglieder, die meisten sind Jungschützen, aufgenommen werden: Nicola Berger, Mathieu Berger, Yves Bucher, Jochem Fischer, Marco Humbel, Brian Keller, Manuel Schiess, Christoph Umbricht, Jürg Umbricht, Stefan Umbricht und Raffael Wüthrich.

Tagespräsident Fritz Umbricht führte durch die Gesamterneuerungswahlen des Vorstandes. Wiedergewählt wurden Eugen Scherer jun., Thomas Bächli, Beat Dietrich und Norbert Stichert, dieser wurde zudem im Präsidentenamt bestätigt. Jogi Hitz komplettiert den Vorstand zusammen mit Jungschützenleiter Sandro Meier. Eugen Scherer sen. trat als Revisor zurück, für seine Arbeit wurde ihm herzlich gedankt. Paul Ledergerber wurde als Revisor wiedergewählt, neu ist auch Ruedi Streit in diesem Amt. Werner Kohler wurde als Fähnrich wiedergewählt.

Im 2010 freut sich alles aufs Eidgenössische Schützenfest in Aarau. Die Untersiggenthaler Schützen besuchen den Grossanlass am 29. Juni in einem von Eugen Scherer sen. gesponserten Saurer-Car. Rechtzeitig zum Anlass wird auch eine neue Vereinsjacke angeschafft. So kann es dann mit Bestimmtheit nur noch heissen: „Guet Schuss".

Meistgesehen

Artboard 1