Noch beim letzten Turnier in Sierre stand David Vavrecka bei den Junioren zuoberst auf dem Podest, dieses Mal verzichtete David Vavrecka auf die Teilnahme bei den Junioren U21, um sich voll auf die Elite Kategorie konzentrieren zu können und seine Rechnung ging auf, Gold in der Elite Herren bis 81kg Gewichtsklasse.

Noch besser machte es Vereinskollege Loris Schmitt aus Ziefen. Loris sicherte sich gleich zweimal Gold bei den Elite Herren und bei den Junioren Herren U21 bis 90kg. Auch Gold konnte sich Selina Buser aus Lausen in der Junioren Damen U21 bis 63kg mit nach Hause nehmen, auch sie stand auf dem Podest zuoberst.

Kaelan Sheean überraschte an seinem Comeback alle und wurde gleich hervorragender Zweiter. Auch Silber gewinnt die Liestalerin Sofia Zwarg bei der Jugend Damen U18 bis 44kg und David Leimgruber schloss am Samstag mit dem Gewinn der Bronzemedaille dieses wunderbare Resultat ab.

Wertvolle Punkte für das Swissranking

So sicherte sich der Judo Sport Liestal aus 74 teilnehmenden Vereinen den 1. Rang in der Gesamtwertung und konnte ganz viele wertvolle Punkte für das Swissranking und damit für die im November in St. Gallen stattfindende Schweizer-Einzelmeisterschaft sammeln.

Dafür lief es ungewohnt harzig am Sonntag bei den Schülern, keiner der Judo Sport Liestal-Athleten konnte sich bis am Schluss durchsetzen, dennoch vermochten einige Nachwuchskämpfer den Sprung aufs Podest zu schaffen.

Sofia Zwarg im Doppelstart sicherte sich die Silbermedaille. Celina Carraça, Shamiya Pulendran, Claudius Vinzenz und Yannik Kern gewinnen allesamt die Bronzemedaille in der jeweiligen Kategorie. Nico Jud und Simon Krause sind mit dem 5. Rang ganz knapp am Treppchen vorbei geschrammt.