Turnverein

113. Generalversammlung des TV Endingen

megaphoneVereinsmeldung zu Turnverein

113.Generalversammlung des TV Endingen

Stefan Egloff erhält die Ehrenmitgliedschaft

MP/ Am Montag, 28. August 2017 fand die 113.Generalversamlmung des TV Endingen statt. Rund 80 Personen erlebten einen kurzweiligen und amüsanten Abend. Neben den Mitgliedern hatten sich auch zahlreiche Gäste eingefunden. Darunter Vertreter der befreundeten Sportvereine aus Endingen, des Kreisturnverbands Zurzach, des Fan-Clubs sowie des Club 90.

Ausgeglichene Rechnung

Wie bereits im Vorjahr wurden die Rechnungen des TV Endingen und der Endinger Handball GmbH in kurzen, prägnanten Stichworten erklärt. Haupteinnahmequelle ist und bleibt der Sponsorenlauf. Die Ausgaben bleiben weiterhin hoch und bestehen mehrheitlich aus Hallenmieten, Lizenzgebühren, Verbandsabgaben sowie den Entschädigungen der technischen Leitern. Der Breiten- wie auch Leistungssport benötigen immer mehr finanzielle Mittel, welche nur mit grossen unternehmerischen Fähigkeiten zu generieren sind. 

Jahresbericht Präsident

Nach Jahren des Wartens und Verhandelns hat der TVE  endlich eine Heimhalle. Trainings der 1.Mannschaft, aber auch verschiedener Juniorenleistungsmannschaften finden im GoEasy statt und die Heimspiele dürfen vor einer eindrucksvollen Kulisse ausgetragen werden. Dies vereinfacht vieles in der Organisation.

Für alle Abteilungen besteht ein grosses Interesse und die verschiedenen Abteilungen sind gut besucht. Dies beweist einmal mehr, dass sich der Verein einer grossen Beliebtheit und Akzeptanz im Dorf erfreut.

Im Bereich Jugendhandball ist die sportliche Umsetzung absolut top. Die Ablösung von Heinz Schärer und Werner Pissoke durch Silvio Köpfli und Marc Schurgast verlief reibungslos und verdient einen grossen Applaus.

Im Bereich Juniorenhandball herrscht seit Jahren Unzufriedenheit bei allen Beteiligten. Nachdem verschiedene Workshops mit anderen Vereinen aus der näheren Umgebung abgehalten wurden, ist nun das Projekt HSG Aargau Ost entstanden. Die Entwicklung bei den Strukturen dieses neuen Gefässes ist noch nicht abgeschlossen. Jedoch wurde ein sportliches Hauptziel bereits erreicht: zahlreiche Leistungsmannschaften (Mädchen und Knaben) wurden für die neue Saison unter dem einheitlichem Namen Handballspielgemeinschaft Aargau Ost gemeldet.

Erfreulich ist die aktive Trainermitarbeit der NLA-Spieler Leonard Pejkovic, Nemanja Sudzum und Jonathan Knecht. Trainer wie Spieler sind hochmotiviert und begeistert von dieser Zusammenarbeit.

Christoph Spuler präsentiert der Versammlung das Organigramm des TV Endingen. Der Verein hat sich in den letzten Jahren enorm entwickelt und vergrössert. Damit wir auch in Zukunft allen Herausforderungen gerecht werden können, müssen die Zielsetzungen, Zuständig- und Verantwortlichkeiten klar definiert und festgelegt werden. Dies alles soll bis zu einer ausserordentlichen Generalversammlung, welche  Anfangs 2018 stattfinden soll, geschehen.   

Kurzweilige und unterhaltsame Jahresberichte

Die Jahresberichte wurden, wie bereits im Vorjahr, kurz und bündig vorgetragen, gespickt mit viel Witz und einem breiten Einblick in die verschiedenen Mannschaften.

Ehrungen

Die Versammlung stand ganz im Zeichen diverser Ehrungen.

Stefan Egloff ist seit rund 18 Jahren für diesen Verein mit sehr viel Herzblut und Engagement tätig. Vielen ist nicht bewusst, was er – zusammen mit seiner Frau Priska – alles für den Verein macht. Er hilft überall dort, wo Not am Mann ist und macht dies alles aus reiner Freude am Handball – ohne selber je diesen Sport ausgeübt zu haben.  Für diesen tollen Einsatz und seine grossen Verdienste wird Stefan Egloff zum Ehrenmitglied ernannt.

Niels Schneider, Marco Keller und Raphael Laube leisteten rund um das Sommerfest Endingen einen enormen und tollen Einsatz. Die erstellte Bar auf dem Dach der Umkleidekabinen trug ihre Handschrift und war alleine ihr Verdienst.

Für die handballerischen Glanzleistung der letzten U13 Meisterschaft wurden die Mädchen und Knaben mit einer „standing ovation“ begrüsst. Mithilfe eines kurzen Videos wurden einzelne Szenen aus dem spannenden Finalmatch um den Schweizermeistertitel nochmals in Erinnerung gerufen. Der Verein gratuliert allen Beteiligten herzlich und ein grosses Dankeschön geht an das Trainerquartett Urs Graber,  Stefan Künzi, Daniel Schraner und Felix Müller.

Fabian Grünenfelder tritt nach vier Jahren Oberturner und Christian Keller nach acht Jahren Jugendriegenleiter kürzer.

Nach dem obligaten Turnerlied fand die kurzweilige Versammlung bei Wurst, Mineralwasser und Bier seinen Abschluss.

Endingen, 10.9.2017 / mp

Meistgesehen

Artboard 1