Veloclub

100 Jahre Velo-Club Zurzach

megaphoneVereinsmeldung zu Veloclub
..

Auf den Spuren der Clubgründer

BAD ZURZACH (db) - Mit der Ausfahrt vom 8. April starteten die Feierlichkeiten zum 100jährigen Jubiläum des VC Zurzach. Die Strecke entsprach der Originalausfahrt aus dem Jahr 1909. Rückblende:

1. Eintrag ins Protokollbuch vom Veloclub Zurzach (original Text):
Am 7. April 1909 versammelten sich im Sternen Zurzach betrefs Gründung eines Veloclubs einige Radfahrer von Zurzach und Umgebung. Nach 1 1/4 Stund ist man einig einen provisorischen Vorstand zu wählen, welcher beauftragt wird, eine Statute auf nächste Versammlung auszuarbeiten, gleichzeitig ist man entschlossen am Samstag 8. April eine kleine Ausfahrt zu machen. Nach Leibstatt Laufenburg Waldshut. Abfahrt 1 1/2 Uhr. Diese Tour nimmt einen sehr guten Verlauf, so man schon 7 1/4 eben so vollzählig wieder in Zurzach angelangt wie man fort ist, was ja für den prov. neu gegründeten Club den besten Eindruck macht.

Der aktuelle Anlass startete am 8. April 2009 in Bad Zurzach. Um 13.30 Uhr versammelten sich 27 Velofahrer, Clubmitglieder verstärkt mit der Senioren-Allround-Riege, beim Sternen zum Apéro, offeriert von Beatrice und Rolf Kaspar.
Die Allround-Riege erschien im wirkungsvollen gestreiften Einheitskostüm und vereinzelte Clubmitglieder mit den alten „Wollesack"-Tricots.
Nach der Stärkung machte sich die Gruppe auf den Weg. Bald löste sich das Fahrerfeld in viele kleine Gruppen auf. So verteilten sich auf der Strecke nach Laufenburg viele Zurzacher Velofahrer. Allem Bemühen zum Trotz war es nicht möglich die Fahrer unterwegs als Gruppe zu formieren. Die Ausfahrt bot Gelegenheit miteinander zu schwatzen, was rege genutzt wurde, ist doch auf Schweizerseite die ganze Strecke über Radwege erschlossen. Um ca. 15 Uhr trafen sich alle im deutschen Laufenburg zum Getränkehalt im Rest. Rebstock.
Die Rückfahrt führte auf der deutschen Rheinseite bis nach Waldshut, wo der starke Verkehr den Velofahrern die volle Aufmerksamkeit abverlangte. Im Grenzbereich von Waldshut wurden gegenüber früher die wohl grössten Veränderungen sichtbar. So hat seinerzeit sicher niemand je damit gerechnet, dass so viel Verkehr überhaupt möglich ist. Der letzte Teil der Ausfahrt verlief wieder auf ruhigen Schweizer Radwegen und bot nochmals die Möglichkeit über aktuelles und vergangenes zu philosophieren.
Um 17 Uhr trafen die ersten Velofahrer im Rest. Ochsen in Bad Zurzach zum Apéro ein, welcher vom Veloclub als Abschluss offeriert wurde.

Es war ein gelungener kleiner Anlass zum Beginn der Feierlichkeiten. Am 16. Mai findet bereits das Barzderby im Rietheimer Feld statt. Das Teilnehmerfeld wurde erweitert mit Kategorien für Paare und Prominente. Der Veloclub erhofft sich ein breites Teilnehmerfeld, eignet sich die Strecke doch ausgezeichnet für Zuschauer und die Festwirtschaft für ein stimmungsvolles Start- und Zielambiente.
Auf www.veloclub-zurzach.ch finden Sie Fotos und detaillierte Infos zu den Anlässen und dem Jahresprogramm des Veloclubs. Der Veloclub freut sich auf eine aktive Beteiligung der Bevölkerung.

Meistgesehen

Artboard 1