Die SP Aarau feiert ihr hundertjähriges Bestehen mit einem reichhaltigen Jubiläumsprogramm

Vor 100 Jahren, am 22. Februar 1916, wurde die Sozialdemokratische Stadtpartei Aarau gegründet. Die SP Aarau entstand aus dem Zusammenschluss des liberal-nationalen Grütlivereins und dem eher international ausgerichteten Allgemeinen Arbeiterverein. Gründungsort war ein ehemaliges Schulzimmer im ersten Stock des Aarauer Pestalozzischulhauses.

100 Jahre später ist die SP die stärkste politische Kraft in Aarau und stellt mit 12 Sitzen die grösste Fraktion im Einwohnerrat. Nicht nur der sozialdemokratische Regierungsrat Urs Hofmann gehört dieser Aarauer Stadtpartei an, sondern auch der diesjährige Grossratspräsident Marco Hardmeier, die Aarauer Stadtpräsidentin Jolanda Urech und die Einwohnerratspräsidentin Lelia Hunziker. Das zeigt, dass die sozialdemokratische Politik breit akzeptiert ist.

Die Geschichte der SP Aarau ist eng mit den Entwicklungen in der Stadt verknüpft. In den Anfängen hat sich die Partei unter anderem für bessere hygienische Bedingungen in der Altstadt eingesetzt – heute eine Selbstverständlichkeit. Sie hat das städtische Angebot wesentlich mitgeprägt und sich stets für gute schulische Rahmenbedingungen und kulturelle Vielfalt eingesetzt. Auch heute engagiert sie sich für eine lebendige Stadt mit hoher Wohn- und Arbeitsqualität und für einen guten Service public. Damit Projekte zum Wohle der Bevölkerung nicht nur Ideen bleiben, sondern auch umgesetzt werden können, braucht es die konstruktive Zusammenarbeit mit anderen politischen Kräften.

Reichhaltiges Jubiläumsprogramm

In diesen Tagen wird eine Zeitung an alle Aarauer Haushalte verteilt, die auf die Geschichte der Partei, ihr aktuelles politisches Wirken sowie auf das reichhaltige Jubiläumsprogramm aufmerksam macht.

Den Auftakt macht der offizielle Jubiläumsfestakt am 22. Februar um 20.15 in der Aula des Pestalozzischulhauses – auf den Tag genau 100 Jahre nach der Gründung der Partei. Ende März zeigt eine Ausstellung im Foyer des Stadtmuseums Meilensteine aus der Parteigeschichte. Welchen Einfluss hatte die SP Aarau auf die Stadtentwicklung und das städtische Angebot? Welche Themenstränge ziehen sich durch die Geschichte der Partei? Im August veranstaltet die SP Aarau ein Bouleturnier für Kind und Kegel im Schachen. Den Höhepunkt im Jubiläumsjahr markiert schliesslich das grosse Jubiläumsfest Zwischen den Toren am 24. September – mit Marktständen, Reden und Musik. Zu allen Festivitäten ist die ganze Bevölkerung herzlich eingeladen.