Trägerverein Wygärtli Kultur und Begegnung

1. Repair Café Erlinsbach am 4. November

megaphoneVereinsmeldung zu Trägerverein Wygärtli Kultur und BegegnungTrägerverein Wygärtli Kultur und Begegnung
Der Trägerverein Wygärtli lanciert das Erste Repair Café in Erlinsbach

Reparieren statt wegwerfen!

Der Trägerverein Wygärtli lanciert das Erste Repair Café in Erlinsbach

Am Samstag 4. November 2017 findet die erste Ausgabe des Repair Café Erlinsbach statt. Egal ob Spielzeug, Mixer oder der Lieblingspullover: die Besucher sind herzlich eingeladen, defekten Gegenständen mit Hilfe von Reparaturexperten an der Reparatur-Veranstaltung neues Leben einzuhauchen. Von 10 bis 16 Uhr wird im Schulzentrum Bläuen, Bläuenstrasse 14, Erlinsbach AG genäht, gebohrt und gelötet. Die Reparaturdienstleistungen sind kostenlos, bezahlt werden müssen lediglich die Ersatzteile. 

Ob Uhren, Toaster, Kleidung, Smartphone, kleine Möbel, Spielzeug, Zweiräder oder Mixer – fast alles, was defekt ist, kann im ersten Repair Café Erlinsbach repariert werden. Die Besucher werden von erfahrenen Profis angeleitet und profitieren von kostenlosem Fachwissen und passendem Werkzeug. Vor Ort sind ehrenamtliche Schneider, Elektroniker, Elektriker, Informatiker, Schreiner, Uhrenmacher und Tüftler. Gängige Ersatzteile können zu Selbstkostenpreisen vor Ort gekauft werden. Ziel des Repair Cafés ist es, die Kultur des Reparierens wieder aufleben zu lassen und aufzuzeigen, dass viele Produkte repariert werden können und nicht im Müll enden müssen. 

Schonung von Portemonnaie und Umwelt

Repair Cafés bieten die Möglichkeit, konkret etwas gegen den Ressourcenverschleiss, die Wegwerf-Wirtschaft und die wachsenden Abfallberge zu unternehmen. Zudem lernen BesucherInnen, wie Geräte repariert werden können und dass es für fast alle Defekte kreative Lösungen gibt. Als positiven Nebeneffekt wird das Portemonnaie geschont, man schliesst neue Kontakte und kann sich bei Kaffee und Kuchen austauschen. 

Reparieren als Gegenbewegung

Immer wieder landen Produkte im Abfall, die nur über kleine Defekte verfügen und mit relativ geringem Aufwand wieder repariert werden können. Eine Reparatur wird in vielen Fällen nicht in Erwägung gezogen, lohnt sich nicht oder ist nach Herstellerangaben nicht möglich. Immer mehr Repair Cafés zeigen, dass dies nur zum Teil stimmt und über die Hälfte der Produkte repariert werden können. Das Repair Café Erlinsbach ist in Zusammenarbeit mit der Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) entstanden, welche seit Anfang 2014 Repair Café-Initiativen in der Deutschschweiz unterstützt und fördert. 

Weitere Informationen

Das Repair Café Erlinsbach kooperiert mit der Stiftung für Konsumentenschutz (SKS). Weitere Partner sind: Trägerverein Kultur- und Begegnungszentrum Wygärtli 

Weitere Informationen unter www.wygärtli.ch und  www.repair-cafe.ch.

Meistgesehen

Artboard 1