Wenn strahlende Gesichter, leuchtende Augen und jauchzende Herzen auf rote Fahrzeuge, Feuer und Wasser treffen, dann ist eines klar: Hier findet etwas ganz Spezielles statt. Bei herrlichem Sommerwetter strömten am Samstag, 29. August Hunderte von kleinen und grossen Feuerwehr-Fans an den bunten und fröhlichen Feuerwehr-Erlebnistag in Endingen. Der Event war gespickt mit vielen Highlights. Ein Parcours mit lustigen, gleichzeitig aber auch lehrreichen und informativen Posten verschaffte den Gästen einen eindrücklichen Blick hinter die Kulisse der Feuerwehr. Im Verkehrskindergarten machten sich die Kleinsten mit ersten Verkehrsregeln vertraut. Mit leuchtenden Augen spritzten Klein und Gross, was die Schläuche hergaben. So manches Kinderherz jauchzte, weil ein grosser Wunsch in Erfüllung ging: eine Fahrt im Feuerwehrauto. Wer den Nervenkitzel suchte, der wagte sich in den Korb der automatischen Drehleiter, von wo aus man fast den Himmel berühren konnte. Aus rund 30 Metern Höhe wurde man mit einer fantastischen Aussicht über das gesamte Festgelände belohnt. Abgerundet wurde das Aufgabengebiet der Feuerwehr mit der Präsentation des Atemschutzes und dem Sanitätsposten. Das Ambulanzfahrzeug des Spitals Leuggern war ein magischer Anziehungspunkt für Gross und Klein. Die Rettungsmannschaft erläuterte die vielen Geräte, welche sie im Ernstfall benötigen. Im Bajazzo Kids Corner ging es gemütlicher zu und her. Hier konnten sich Kinder fantasievolle und zauberhafte Gesichter schminken lassen oder einen Ballon auf die Reise in den Himmel schicken. Wer eine Verschnaufpause brauchte, durfte sich beim Spielen und Basteln mit den Spielgruppenleiterinnen der Spielgruppe Purzel erholen.

Der Feuerwehr-Familienanlass in Endingen war ein Gemeinschaftsprojekt der Feuerwehr Surbtal (www.lodur-ag.ch/surbtal/) und des Familientreffs Bajazzo Endingen (www.familientreff-bajazzo.ch).