Bei kaltem und angesagtem Regenwetter starteten wir gegen Utzenstorf-Koppigen B mit einem fulminanten Start. Der erste Streich des Gegners musste im 1er als Nummero geschrieben werden. Ein Dämpfer, den es galt, wegzustecken und die Flucht nach vorne anzutreten.

Im weiteren Verlauf des ersten Umgangs konnten alle Nousse im Ries dank gutem Zusammenspiel abgetan werden. Dazu kam, dass ein massiver Seitenwind viele Hornusse neben das Ries wehte, was auch in der Schlagleistung zu vermerken war.

Im ersten Schlagumgang von Rothrist-Olten konnte bei weitem nicht an das erste Spiel der Meisterschaft angeknüpft werden, wurden doch Riese mit «nur» 180 und 175 Punkten geschrieben. Der Gegner musste sich bereits drei Nummero schreiben lassen.

Im zweiten Riesumgang wurden wieder alle Hornusse abgetan. So konnte man sich die zwei Rangpunkte sichern, da keine weiteren Nummeros dazukamen. Beim Schlagen wurden im dritten und vierten Umgang auch noch etwas bessere Schlagpunkte geschrieben.
Das Spiel endete so mit 4 Nummero/588 Punkten zu 1 Nummer/733 Punkten zu Gunsten von Rothrist-Olten und es können zwei Rangpunkte für die Meisterschaftsrangliste geschrieben werden.

Die besten Schlagresultate des zweiten MS-Spieles:
Senn Fabian, 67; Leuenberger Roy, 65; Fiechter Roger, 62.

Das nächste Spiele findet am Sonntag, 5. Mai 2019, 12.30 gegen Recherswil Kriegstetten C in Rothrist statt.