Zwei Schwimmerinnen des SC FTAL am Hi-Point Meeting

Zwei Schwimmerinnen des SC FTAL am Hi-Point Meeting in Oerlikon

Zwei Schwimmerinnen des SC FTAL am Hi-Point Meeting in Oerlikon

Das Hi-Point Meeting in Zürich-Oerlikon ist ein internationaler Spitzenwettkampf auf der 50m Bahn. Das Hallenbad Oerlikon ist das grösste Hallenbad der Schweiz. 50 Schwimmvereine aus Deutschland, Österreich, Israel, Russland und der Schweiz nahmen an diesem Wettkampf teil. Es wurde nur in offener Kategorie geschwommen. Um an diesem Wettkampf teilzunehmen, müssen die Schwimmer Limiten schwimmen.

Vanesa Brankovic und Ramona Essig erreichten die Limiten und konnten somit an diesem Wettkampf teilnehmen. Vanesa brach über 50m, 100m, und 200m Rücken die Clubrekorde des SC FTAL. Ramona Essig schwamm über 200m Lagen nur knapp über dem Clubrekord. Die beiden Mädchen starteten im gesamten 11 Mal und schwammen dabei 10 persönliche Bestzeiten. Sie gehörten zu den Jüngsten und konnten gegen die alten Füchse keine Medaillen gewinnen. Da die Limiten für die Schweiz. Nachwuchsmeisterschaften nur auf 50m Bahnen gewertet werden, war die Teilnahme der beiden Schwimmerinnen trotzdem wichtig, da sie ihre Zeiten verbessern konnten.

Beat Wiedmer

Meistgesehen

Artboard 1