Seon

Zwei glanzvolle Konzerte

megaphoneaus SeonSeon
2013_Gospelkonzert.jpg

2013_Gospelkonzert.jpg

Der Gospelchor Gospel-on mit Gospelkids, Band und Special Guests nahm seine Besuchergemeinde in der voll besetzten Reformierten Kirche Seon gleich mit: Aus dem nasskalten Grau des 10. Novembers in die weite Helle der Musik zur Ehre und zum Lobe Gottes. Die Gospelkids , unter der einfühlsamen Leitung von Monika Kläusler, eröffneten das Konzert mit kindlicher Frische und Fröhlichkeit. Mit ihren fünf vorgetragenen Dank- und Vertrauensliedern sangen sich die Gospelkids in die Herzen der Zuhörer ein. Das klangvolle Amen- gemeinsam gesungen von Gospelchor, Gospelkids und von der Zuhörergemeinde bildete den nahtlosen Übergang zur Verkündigung von Gospel-on, unter der Leitung von Pfarrer und Chorleiter Jürg von Niederhäusern. Es folgte ein wahres Feuerwerk von Songs: Lobpreis, Dank, Freude über die befreiende Gegenwart und Hilfe von Jesus. Von "Halleluja Salvation", "Good news", "How great" ,"Bless the Lord" , bis zum bekannten "Amazing grace". Mit kurzen Inputs wurden die Songs von Chormitgliedern angesagt. "Die Sorge treibt mich ins Gebet. Das Gebet treibt die Sorge wieder hinaus", war der Kerngedanke der Kurzandacht. Special Guests Rosy und Kent Miller mit ihrem Gast Rudolf Happle nahmen das Thema wieder auf: Mit Bassgeige, Banjo und Mandoline spielten sie wunderschön, sangen berührend, zuletzt auch mit dem Chor und ernteten einen Riesenapplaus. Es folgte "Jesus, lover of my soul", How I got over" und "Glory to God", unterbrochen von Beifallsstürmen, bevor sich alle, Chor, Band, Guests, Zuhörer und Mitfeiernde mit dem gemeinsam gesungenen Unser Vater verabschiedeten!

Alle, samt dem super Technik-Team, hatten ihr Bestes gegeben!

Von Annemarie Suter aus Seon

Meistgesehen

Artboard 1