Döttingen

Zwei Döttinger Nachwuchsschützen im Schützenkönigsausstich

megaphoneaus DöttingenDöttingen

An den Wochenenden vom 27. und 28. Juni, sowie 4. und 5. Juli fand im Berner Mittelland das Eidgenössische Schützenfest für Jugendliche statt.

Zu diesem Anlass pilgerte auch eine kleine Delegation Döttinger Nachwuchsschützen. Gerade genug Schützen, um für den Verein gewertet zu werden (dafür braucht es 5).

Es war heiss in Schönbühl und die Nervosität kam noch hinzu. Die vier Jungs und das Mädel schlugen sich jedoch tapfer. In der Schlussrangliste belegt die SG Döttingen mit 90.945 Punkten den ausgezeichneten 4. Platz von 246 Sektionen.

Die Sensation am Ganzen ist aber, dass sich zwei der Jungs für den Schützenkönigsfinal vom Sonntag qualifizieren konnten.

Man reiste also wieder nach Schönbühl und hatte das Gefühl, diesmal sei es noch drückender. Und spätestens nach der Waffenkontrolle war die Nervosität wieder da.

Dann ging es los. Nach fünf Probeschüssen und fünf Einzelschüssen auf die 100er Wertung schied der Erste von 10 Teilnehmern aus. Als Sechster schied der erste Döttinger Nachwuchsschütze Christian Vock (Jg. 98) aus. Harangozo Janosch (Jg. 01), welcher erst seit dem Frühjahr Standardgewehr schiesst, kämpfte sich als jüngster Teilnehmer auf den sensationellen 2. Rang vor und gewann die Silbermedaille.

Das Trainerteam und die Döttinger Schützen gratulieren den jungen Nachwuchsschützen zu ihren hervorragenden Leistungen.

Auszug aus der Rangliste:

Seifert Dani, Kranzstich 68 Punkte

Vock Christian, Auszahlungsstich 57 Punkte

Harangozo Janosch, Vereinsstich 92 Punkte

Füglister Ivan: Kranzstich 77 Punkte

Füglister Denise, Vereinsstich 93 Punkte

Meistgesehen

Artboard 1