Hallwil

Zuwachs bei den Aabachsängern Hallwil

megaphoneaus HallwilHallwil

Aufnahme von fünf neuen Mitgliedern

Mit 27 Teilnehmerinnen und Teilnehmer war der Besuch an der GV wohl ein Rekordaufmarsch. Das Co-Präsidium bestehend aus Monika Urech und Walter Rymann führten zügig durch die Traktanden. Der mit möglichst wenig Worten, dafür umso mehr Bildern bestückte Jahresbericht liess nochmals das vergangene Vereinsjahr passieren. Unbestrittener Höhepunkt war selbstverständlich das Kantonalgesangsfest in Zofingen wo der Verein mit dem Prädikat „sehr gut" im Rucksack heimkehrte. Aber auch das gut gelungene Waldfest und die Vereinsreise nach Davos weckte manch heitere Erinnerung.

Die Kasse verzeichnet eine Vermögensvermehrung die Revisoren Susanna Rymann und Christian Grädel konnten sie mit gutem Gewissen zur Annahme erklären.

Wohl einmalig in der Geschichte: Aufnahme von 5 neuen Sängern.
Mit Marc Meier, Benjamin Ittig, Jakob Flüeler, Nik Schmid und Walter Planzer konnten 5 neue Sänger in den Verein aufgenommen werden. Sie wurden mit tosendem Applaus und süssen Schoggiherzli in den Sängerkreisen willkommen geheissen. 2 Mitglieder wechselten von aktiv zu passiv.

Keine grossen Rochaden in der Vereinsleitung
Zur Freude aller stellten sich 4 bisherige Vorstandsmitglieder weiter zur Verfügung. Der zurück getretene Werner Honegger wurde durch Walter Gerber ersetzt. So präsentiert sich der Vorstand für das kommende Vereinsjahr mit Monika Urech, Walter Rymann, Edi Weber, Vreni Frey und Walter Gerber. Monika Urech und Walter Rymann wurden mit Applaus als Co-Präsidium bestätigt.
Neu wurde ein Presseverantwortlicher ernannt. Ueli Röthenmund wird als Kontaktmann zu den Medien tätig sein. Ebenso wird Marc Meier als versierter Buchhalter den Kassier in seiner Arbeit unterstützen. In der neu geschaffenen Liederkommission werden Gabi Sommer, Markus Weber und Monika Urech Einsitz nehmen.

Jahresaktivitäten 2010 versprechen einiges
Bereits am Sonntag, 28. Februar wird der Verein am Suppentag der reformierten Kirchgemeinde Seon mitwirken.
Die Teilnahme am Seetalgesangsfest in Beinwil am See ist Tradition.
Samstag/Sonntag, 26./27. Juni ist das Waldfest angesagt. Da es sich um das 25. Waldfest handelt ist natürlich etwas spezielles vorgesehen. So gibt es am Samstagabend eine grosse Unterhaltungsshow mit Mädi Murer (singt und parodiert bekannte Künstler aus dem Showgeschäft). Am Sonntagmorgen wird ein Waldgottesdienst mit Pfr. Lentsch gefeiert.

Ein besonderer Dank galt natürlich unserem nimmermüden Dirigenten Francesco Bettamin. Nicht zuletzt dank ihm gedeiht der Verein stetiglich.

„ABS Award"
Die neu kreierte Auszeichnung für spezielle Dienste innerhalb des Vereins ging an Walter Gerber. Als guter Handwerker stellte er für die neu erstandenen Zelte massive Holzkisten her und erstellte im neu geschaffenen Material-Depot ein stabiles Lager.

Im Anschluss an die flott verlaufene Generalversammlung liess man sich noch von der auszeichneten Küche des Restaurant „Schützenstübli" verwöhnen.
Sollte jemand aus dem Leserkreis durch diesen Bericht „gluschtig" gemacht worden sein, ist er (oder sie) herzlich eingeladen vorbeizuschauen. Wir proben jeweils montags, 20.15 Uhr im Vereinszimmer Hallwil.(nd)

Meistgesehen

Artboard 1