Aarau Rohr

Zusammenkunft Alt-Gemeindeammänner Bezirk Aarau

megaphoneaus Aarau RohrAarau Rohr
..

Rundgang durch das SBB Unterwerk Rupperswil, auf dem Gemeindebann von Rohr.

Einmal im Jahr treffen sich die ehemaligen Gemeindeammänner des Bezirks Aarau. Weil Alt-Gemeindeammann Hans Minder bald Aarau zugeschlagen werden muss, lud er seine Amtskollegen in seine bald nicht mehr existierende Gemeinde ein. So begrüsste er seine Kollegen bei der SBB Unterwerk Rupperswil auf dem Gemeindebann von Rohr. Dieses gehört zur Division SBB Energie und muss die SBB zuverlässig mit Strom versorgen. Bei einem Rundgang erfuhr man viel Wissenswertes über die Frequenzumformung durch die grossen Umformer in der Maschinenhalle.
Beim anschliessenden Essen wurde rege über die Fusion Rohr-Aarau debattiert und weitere mögliche Fusionen angedacht. Hans Minder erzählte, dass Rohr schon 1921 einen Antrag an die Stadt Aarau um Aufnahme stellte. Aarau lehnte aber dankend ab und sandte Rohr Fr. 5'000.00 um die dringendsten Aufgaben lösen zu können. Diese Zahlungen dauerten bis 1951. Dann entwickelte sich Rohr zu einer wohlhabenden Gemeinde bis neue Aufgaben das finanzielle Gleichgewicht in Frage stellten. Die bevorstehenden Gemeindewahlen wurden selbstverständlich rege diskutiert und mögliche Wahlgewinner und Verlierer ausgelotet. Ein feines Dessert beendete den Nachmittag, dem leider einige ehemalige Gemeindeammänner aus gesundlheitlichen Gründen nicht beiwohnen konnten. (mgy)

Meistgesehen

Artboard 1