Lengnau (AG)

Zurzibiet brilliert mit erfolgreichem Blasmusik-Nachwuchs

megaphoneaus Lengnau (AG)Lengnau (AG)
IMG_0310.JPG

IMG_0310.JPG

Am Nordwestschweizer Solisten- und Ensemblewettbewerb (NSEW) in Lausen BL haben sich am vergangenen Samstag gleich 3 Blechblas-Solisten aus dem Zurzibiet ein Top-Resultat erspielt. Tamar Som aus Lengnau, Elias Mühlebach aus Tegerfelden und Pascal Hauser aus Full haben sich dem Wettbewerb mit hochkarätiger Konkurrenz gestellt.

Tamar Som erspielte sich mit dem ES-Tuba-Solo „The Ash Grove“ in der Kategorie tiefes Blech den hervorragenden 5. Schlussrang und konnte sich gleich bei seinem ersten Wettbewerb gut positionieren.

Elias Mühlebach überzeugte mit seinem Euphonium-Vortrag mit „Pantomine“ so, dass er in seiner Kategorie den 1. Rang erobern konnte.

Auch Pascal Hauser liess in der Kategorie hohes Blech alle Konkurrenten hinter sich und erspielte sich mit dem Cornet-Solo „Concerto“ den 1. Podest-Platz und wurde zum Solo-Champion 2015 gekürt!

Diese 3 jungen Nachwuchstalente spielen in einigen Formationen des Zurzibiets mit und sind bei der „Jugend Brass Band Zurzibiet“ ( JBBZ), Jugendspiel Surbtal (JSS), „Musikgesellschaft Tegerfelden“, „Brass Band Full und der „Brass Band Lengnau“ wichtige musikalische Stützen. Alle Formationen sind stolz, diese jungen Talente in ihren Reihen zu haben.

Die 3 Teilnehmer wurden von Musiklehrer und Coach Markus Hauenstein aus Endingen bestens vorbereitet. Markus Hauenstein engagiert sich seit Jahren sehr vorbildlich für die Nachwuchsförderung der Blasmusik in unserer Region.


Detaillierte Resultate sind auf der Homepage www.nsew.ch abrufbar.


08.12.2015 bj

Meistgesehen

Artboard 1