Turgi

Zurzacher Damen machten Sieg beim Mietrup-Cup unter sich aus

megaphoneaus TurgiTurgi

Bei idealer Witterung kämpften 260 Jugendliche um gute Leistungen. Der vom Turnverein STV Turgi, Stammverein der LV Wettingen-Baden, bereits zum 30. Mal im Stadion Aue und auf der Kantonsschule durchgeführte Nachwuchswett­kampf, konnte spe­ditiv abgewickelt wer­den. Das Rangverlesen bil­dete zugleich den Abschluss des diesjährigen Mietrup-Cups, welcher gleich­zeitig als Vorrunde für den UBS-Kidscup ge­wertet wurde. Dank grosszügiger Unterstützung der Regionalwerke AG Baden als Sponsor des Mietrup-Cup und der UBS als Sponsor des UBS-Kidscup, konnte den Schülerin­nen und Schülern eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung anerboten werden

Leonie Neff LC Bad Zurzach Gesamtsiegerin bei den weiblichen U 18
Von der eher geringen Teilnehmerzahl bei den weiblichen U 18 liessen sich die beiden Zurzacherinnen Leonie Neff und Annabell Büeler nicht beeinträchtigen. Im Gegenteil sie lieferten sich harte Duelle auf guten Niveau. Die 1.50 m im Hoch hart gefolgt von den 1.45 m der Konkurrentin waren wohl Leonie Neffs stärkste Disziplin Auch die 5.04 m sowie die 13.27 über 100 m beweisen die gute Form von Leonie. Einzig im Kugelstossen konnte Annabell Büeler mit der beachtlichen Weite von 10.87 gegen ihre Vereinskameradin punkten.

Einen ausgeglichen guten Wettkampf lieferte Daniel Häusermann
Mit einem ausgeglichenen Wettkampf und fünf Disziplinensiegen verwies Daniel Häusermann vom Schulsport Seengen den Untersiggenthaler Philipp Knecht auf den zweiten Platz. .

Jessica Büeler bei den weiblichen U16 hart gefordert
Mit Disziplinen-Siegen über 60 m in 8.40 und beim Weit mit 4.68 m legte Jessica Büeler vom LC Bad Zurzach den Grundstein zum Gesamtsieg vor Annina Mösching von der LV Wettingen-Baden, welche sich in beachtlichen 2.38.82 über 800 m die Tagesbestzeit aller Kategorien erlief. Mit einem ausgeglichenen Wettkampf erkämpfte sich Katja Wasser vom Schulsport Seengen die broncerne Auszeichnung.

Den Disziplinensieg im Hochsprung erkämpfte sich Tamara Bissegger von der LV Wettingen Baden mit 1.45 m

Fynn Bärlocher LV Wettingen-Baden siegte bei den U 16 mit einer Disziplin weniger
Der letztjährige Vizemeister deklassierte beim Ballwurf mit 57.05 m seine Gegnerschaft. Die 8.27 über 60 m, 4.71. im Weitsprung und die 1.50 m im Hochsprung genügten ihm auch ohne den abschliessenden 1000 m für den Gesamtsieg. Ebenfalls 1.50 m übersprang sein Vereinskamerad Dario Meloni und erkämpfte sich den 2. Platz. Mit guten 3.30.06 über 1000 m erkämpfte sich Joschua Merki vom LC Bad Zurzach den Dizsiplinensieg und Platz 3 in der Endabrechnung.

LV Wettingen-Baden trug gleich fünf Mannschaftstitel nach Hause
Die grosse Athletenschar der LV Wettingen-Baden beeindruckte auch mit starken Mannschaftsleistungen. Sie siegte bei den weiblichen U16 und U 10, den männlichen U16, U14 und U10. Je einen Mannschaftssieg erkämpfte sich die erstmals beim Mietrup-Cup mitmachende LA Mutschellen sowie der TV Mellingen und der TV Wohlen.

Wir danken Ihnen für eine prompte Veröffentlichung dieses Wettkampfberichtes. Rangliste sowie einige Fotos mailen wir Ihnen als Anhang.   Weitere Infos können Sie aus unserer Homepage www.stvturgi.ch entnehmen.

Meistgesehen

Artboard 1