Wettingen

Zum Wohl der Kinder - Für Kinder und Eltern - Kindergerechte Betreuung

megaphoneaus WettingenWettingen
Fraktion SP/WettiGrüen

Fraktion SP/WettiGrüen

Fraktionsbericht zur Einwohnerratssitzung vom 14. März 2019:

Die Fraktion SP/WettiGrüen hat sich an ihrer letzten Sitzung ausführlich mit der Totalrevision der Gemeindeordnung und des Geschäftsreglements des Einwohnerrats befasst. Mit der Totalrevision werden verschiedene sp/wettigrüne Vorstösse der letzten Jahre, wie etwa die zeitnahe Behandlung von Vorstössen von oder die Genehmigung von Legislaturzielen in die Gemeindeordnung bzw. in das Geschäftsreglement aufgenommen. Die Fraktion bedankt sich beim Gemeinderat und bei der Verwaltung für die umfassende Überarbeitung beider Dokumente.

Die untere Landstrasse in Wettingen soll für über 10 Mio. Franken saniert werden. Die Fraktion SP/WettiGrüen unterstützt die Vorlage. Das Projekt ist gut ausgearbeitet und neben der dringend notwendigen Sanierung der Kanalisation und der Fahrbahn wird der Strassenraum mit Bäumen, Sitzgelegenheiten und einem Brunnen aufgewertet. Das lokale Gewerbe wird von der aufgewerteten Landstrasse profitieren können. Die Gemeinde Wettingen erwartet einen Subventionsbeitrag vom Bund aus dem Agglomerationsprogramm AG Ost 2. Generation des Bundes, sowie 40% vom Kanton. Dies ermöglicht der Gemeinde Wettingen das Projekt günstig zu realisieren.

Für die Fraktion ist klar, wer Mutter oder Vater wird, sollte heute die Möglichkeit haben, den Beruf mit der Familie unter einen Hut zu bringen. Die Betreuung der Kinder kann häufig nicht mehr alleine durch Eltern und Verwandte geleistet werden. In diesem Zusammenhang werden neue Formen von Betreuung immer wichtiger, wobei auch die Eltern ihren Beitrag leisten sollen. Dabei steht das Kindeswohl und die Entwicklung der Kinder im Zentrum. Die langsam gewachsene Betreuungsstruktur der Gemeinde Wettingen bildet eine solide Grundlage. Sie zeigt den Willen und die Fortschritte in der Gemeinde. Die Fraktion wünscht sich aber in naher Zukunft eine Struktur, die den Kindern eine altersgerechte, überschaubare Anzahl von Bezugspersonen bietet. Strukturen in die Kinder, Eltern und Arbeitgeber vertrauen können. Ein Treffen mit der «IG familienfreundliches Wettingen» ist noch vor der Einwohnerratssitzung geplant um die Anliegen der Eltern zu kennen.

Lea Schmidmeister und Alain Burger

Meistgesehen

Artboard 1