Daniel Häfliger

Normalerweise findet der Herbstanlass der Männerriege Niedererlinsbach am ersten Wochenende im November statt. Wegen der Terminkollision mit einem anderen Anlass in der Mehrzweckhalle Kretz in Erlinsbach AG hat das OK das traditionelle Datum für ein Mal nach vorne verschoben. Die zahlreichen Gäste haben aber gezeigt, dass das überhaupt kein Problem war. Die Reservation von fast 2/3 der Plätze liess schon vor der Türöffnung die Vermutung zu, dass die Teams in der Küche und im Service die Hände nicht in die Taschen werden stecken können. 

Die Teams sind eingespielt Kurz nach 17.30 Uhr betraten die ersten Gäste die Halle. Das Warten für die „Servierboys" der Männerriege und die „Serviergirls" des Frauenturnvereins Erlinsbach SO, die sich als Verstärkung zur Verfügung gestellt hatten, war vorbei. An welchem Tisch nehmen die Gäste Platz, wer darf die erste Bestellung ausführen? Der Startschuss war gefallen: Zuerst die Getränke aufnehmen und servieren, während sich die Gäste ihr persönliches Menu zusammen stellten. „Und was darf ich für Sie notieren?", jetzt lief der Countdown für die Küchenmannschaft. Bald darauf waren auch die „Laufboys" unterwegs: „Platz 101 hat eine Schlachtplatte, 102 erhält eine Leberwurst mit Rösti und Apfelschnitz". Die Tische und die Halle füllten sich stetig, der Platzanweiser hatte aber alles im Griff. „Sie haben reserviert? dann folgen Sie mir bitte". Und dann waren plötzlich alle Stühle besetzt, so dass eine weitere Tischreihe aufgestellt werden musste. Aber das stellte kein Problem dar, das OK hatte sich vorbereitet.  

Rundum gelungen - weiter so!  Auch die leckeren Kuchen und Torten blieben nicht lange in der Vitrine, denn nach dem feinen Essen braucht es einfach einen Kaffee und etwas Süsses. Ein besonderer Hit waren das Säulikafi mit einem Schuss einer „geheimen" Schnapsmischung, sowie das Zwetschgensorbet. Die Gäste sparten nicht mit Komplimenten, für die organisierende Männerriege Niedererlinsbach und ihre Metzger Markus Pfister und Andi Windisch war das der schönste Dank und Motivation, in einem Jahr wieder alles zu geben. Am 5. November 2011 ist es soweit, die Türen öffnen sich zur 10. Turnermetzgete. Das OK unter der Leitung von Hans-Peter Lochinger und Peter Kallen macht sich schon heute Gedanken, diesen Jubiläumsanlass mit besonderen Überraschungen anzureichern. Es lohnt sich also, das Datum in die Agenda einzutragen.