Berikon

Zu den Traktanden der kommenden Gemeindeversammlung

megaphoneaus BerikonBerikon

Traktandum 3 Schulraumplanung Primarschule Berikon

Die FDP ist klar der Meinung, dass eine Schulraumerweiterung notwendig sein wird, und dass der Mittagstisch bei den Planungsarbeiten berück-sichtigt werden muss. Die FDP wird den Antrag A für den Umbau der Schulküche und des Vorratsraumes auch unterstützen.

Die Anträge B und C werden keine Zustimmung finden, da aus Sicht der FDP die Durchführung eines Projektwettbewerbes bzw. Studienauftrages der falsche, respektive kostenintensive Weg ist. Somit müssen sämtliche Schulraumkapazitäten in den Mutschellen-Gemeinden ausgeschöpft werden. Die FDP fordert, dass bei Baubedarf eine ordentliche, öffentliche Ausschreibung lanciert wird, mit klaren Kosteneinsparungen.

Traktandum 4 Projektierungskredit für die Sanierung KSM1 und Turnhalle

Die FDP Berikon vertritt die Meinung, dass kein Privater so viel Geld in die Finger nehmen würde, um lediglich eine Projektplanung für eine kost-spielige Sanierung bestehender Liegenschaften in Auftrag zu geben. Wenn der Kanton Auflagen bezüglich der Sicherheit usw. macht, muss eine Kostenbeteiligung durch den Kanton gefordert werden.

Die FDP Berikon ist der Auffassung, dass zwingend notwendige Massnahmen getroffen werden, um einen reibungslosen Schulbetrieb in den kommenden 15 bis 20 Jahren sicherstellen zu können. Dafür scheinen die veranschlagten CHF 18 Mio. überrissen, insbesondere aufgrund der Finanzlage - zumindest in der Gemeinde Berikon.

FDP Berikon

Meistgesehen

Artboard 1