Etwa zwanzig Kinder fanden sich am vergangenen Freitag vor dem Kloster Wettingen ein, um dort eine Zeitreise durch das Kloster Wettingen zu beginnen. Organisiert von der Gruppe Junger Mütter Wettingen führte die Eventmanagerin Melanie Bär die Kinder durch die verschiedensten Räume und verwinkelten Gänge des Klosters und der Klosterkirche. Während dieser Erlebnisreise hörten die Kinder spannende Geschichten von der Erstehung des Klosters, dem Tagesablauf der Mönche und dem Alltag hinter Klostermauern. Geheimgänge und –türen wurden von den Kindern entdeckt und Botschaften konnten auf am Anfang an jedes Kind ausgehändigte Wachstafeln eingeritzt werden. Anschliessend durften alle ihre Fähigkeiten zur Kalligraphie testen, indem mit Federkielen und Tusche auf Pergamentpapier geschrieben wurde. Nach einem feinen Zvieri gab es noch einen kleinen Exkurs in die Klostermedizin und die Kenntnisse der Mönche über Heilwirkung von Kräutern und Heilpflanzen. Im Anschluss daran durften die Kinder selber Crémes mit individuell ausgesuchten Ölen aus Rosen oder Zitronen herstellen, bevor sie nach diesem sehr gelungenen Anlass von ihren Eltern vor den Klostermauern wieder in Empfang genommen wurden.

Christina Heuking Baumann für