Wettingen

Yvonne Feri rennt für Terre des Femmes und Minenopfer

megaphoneaus WettingenWettingen
YF_Frauelauf_Bern.jpg

YF_Frauelauf_Bern.jpg

Im Rahmen ihrer Spendenläufe ging Yvonne Feri am 9. Juni an den Start des Schweizer Frauenlauf Bern. Sie rannte fünf Kilometer in weniger als einer halben Stunde und zeigt damit, wie fit sie ist. Doch Yvonne Feri rennt nicht für Streckenrekorde, sondern für einen guten Zweck. Am Berner Frauenlauf lief sie sogar einen doppelten Spendenlauf: Für Terre des Femmes und Mine-Ex.

Der Berner Frauenlauf ist Ehrensache für Yvonne Feri. Als Präsidentin der SP Frauen und als eine SP Nationalrätin, die sich stark für die Sache der Frau einsetzt. So passte es auch sehr gut, dass Yvonne Feri den Berner Frauenlauf im Rahmen ihrer Spendenläufe absolvierte. Dieses Mal rannte sie sogar für zwei Hilfsorganisationen. Erstmals gingen über 15'000 Läuferinnen an die Startlinie des Berner Frauenlaufs

«Laufende» Sammelaktion von Yvonne Feri

Seit März 2013 spendet Yvonne Feri «laufend»: Sie macht regelmässig an Volkläufen mit und spendet für jeden gerannten Kilometer an die Organisation «Terre des Femmes». Der Berner Frauenlauf war der dritte Spendenlauf für Yvonne Feri und mittlerweile ist sie insgesamt 19 Kilometer für einen guten Zweck gelaufen. Doch das ist noch nicht genug: Am Berner Frauenlauf rannte Yvonne Feri zudem auch noch für Mine-Ex, einer Stiftung, die sich zusammen mit dem IKRK für Minenopfer in Kambodscha einsetzt. «Das tolle an diesen Läufen ist, dass ich einerseits als sportliches, weibliches Vorbild vorangehe und zudem auf Themen aufmerksam machen kann, die ungemein wichtig sind», sagt Yvonne Feri. Am Berner Frauenlauf absolvierte Yvonne Feri die fünf Kilometer in einer Zeit von 26:58,6 – eine sehr gute Zeit. Sie lief in dieser Kategorie auf den Platz 143 von total 659 Teilnehmerinnen.

Seit mehr als einem Jahr amtiert die Gemeinderätin von Wettingen, Yvonne Feri, als SP Nationalrätin. Zudem wurde sie kürzlich nominiert als Vizeammann für die Wahlen im Herbst in Wettingen.

Weitere Informationen zu Yvonne Feri: www.yvonneferi.ch und www.facebook.com/yferi.ag  und zu den Spenden: www.terre-des-femmes.ch

Meistgesehen

Artboard 1