Windisch

Wurst-König will auch Windisch erobern

megaphoneaus WindischWindisch
Nach erfolgreichem Geschäftsstart serviert der Wurst-König Marcel Neurauter ab 8. September seine Wurst-Kreationen jeden Donnerstag auf dem Gelände der Garage Grandag AG.

Daumen hoch.

Nach erfolgreichem Geschäftsstart serviert der Wurst-König Marcel Neurauter ab 8. September seine Wurst-Kreationen jeden Donnerstag auf dem Gelände der Garage Grandag AG.

Seit einigen Wochen bedient der Wurst-König, alias Marcel Neurauter, seine Kundschaft einmal wöchentlich auf dem Bözberg. Nun bietet er ab 8. September jeweils am Donnerstag auch in Windisch seine speziellen Wurst-Kreationen an.


Genau zwei Monate nach dem Start auf dem Bözberg beginnt für den ideenreichen Jung-Unternehmer bereits ein neues Kapitel. Am Donnerstag, 8. September richtet der Wurst-König seinen neuen Grillwagen erstmals auf dem Gelände der Garage Grandag in Windisch ein. Der neue Standort ist kein Zufall, waren doch die Grandag-Mitarbeitenden regelmässige Gäste auf dem Bözberg und schwärmten bei der Geschäftsleitung von den aussergewöhnlichen Bratwürsten des Wurst-Königs. Und dieser konnte offenbar auch die Grandag-Führung mit seinen originellen Würsten überzeugen.

Es herrscht Zuversicht

Nun hofft der experimentierfreudige Neurauter, auch an der Zürcherstrasse 3 in Windisch bald auf eine treue Kundschaft zählen zu können und seine Kreationen, beispielsweise «Füürwehr», «Gonzo», «Wysses Ängeli» oder «Mausi» zu servieren. «Mit dem neuen Standort – nur einen Steinwurf von der Fachhochschule entfernt – sowie den moderaten und damit studentenfreundlichen Preisen sind jedenfalls ideale Voraussetzungen gegeben», ist der Wurst-König überzeugt.

Meistgesehen

Artboard 1