Turnverein Oberhof

Anzahl Mitglieder: 28 aktive Turnerinnen und Turner

Gründung: 1942

Was macht unseren Turnverein speziell?

Aufgrund unserer geringen Grösse ist unser Verein geschlechterdurchmischt und Frauen und Männer trainieren zusammen. Wir leben getreu nach dem olympischen Gedanken: «dabei sein ist alles». Bei uns darf jeder und jede selber bestimmen, in welcher Disziplin er oder sie an den Wettkämpfen teilnehmen will. Wir fokussieren uns nicht auf eine bestimmte Sparte, sondern sind polysportiv aufgestellt und haben Talent in allen sportlichen Bereichen. Was bei uns gar nicht fehlen darf, ist der gesellige Teil des Vereinslebens. Unseren starken Zusammenhalt haben wir den vielen tollen Anlässen (wie zum Beispiel das alljährliche Stroh-Froh), welche das ganze Jahr über von Vereinsmitgliedern organisiert werden, zu verdanken. Das Glanzstück unseres Vereins ist aber die Jugendabteilung. Hier wird viel Effort geleistet, damit der Nachwuchs gedeiht. Mit rund 30 Kindern ist die Jugi derzeit sogar grösser, als der aktive TV.

Das ist unsere lustigste Erinnerung an ein Turnfest?

Am Kantonalturnfest Aarau 1993 gingen wir voller Vorfreude an den Start. Alle waren gut trainiert und voller Tatendrang. Wir absolvierten einen vierteiligen Wettkampf. Unter anderem Hochsprung, Kugelstossen, Weitsprung und Schleuderball. Nach dem erfolgreichen Wettkampf gingen wir zum gemütlicheren Teil über. Zuerst gab es ein feines Turneressen. Später fanden wir uns dann im Bierzelt wieder und sassen gemütlich bei toller Musik zusammen. Plötzlich tauchte Rolf mit einem ganzen Loskranz um den Kopf gebunden auf. Wie es so war wollte jeder und jede ein Los haben, aber Rolf gab partout keines her. Der Abend wurde länger und länger, jeder trank noch ein, zwei Bier und ging dann früher oder später schlafen. So auch Rolf, er übernachtet auf einer Bank. Am nächsten Morgen gab es dann traditionell Gipfeli von Fredy. Als dieser zu Rolf kam fragte er, wo denn seine Lose seien. Dieser fasste sich an den Kopf, aber da waren keine mehr...

Am Eidgenössischen Turnfest in Aarau wollen wir…

Das ETF in Aarau ist für uns quasi ein Heimspiel. Deshalb ist es uns sehr wichtig, eine tolle Zeit untereinander und mit den tausend anderen Turnern und Turnerinnen zu verbringen. In den Wettkämpfen werden wir unser Bestes geben und stets motiviert und fair sein. Ein wichtiger Punkt ist auch die Integration der Neumitglieder, welche zum ersten Mal an einem Eidgenössischen teilnehmen werden. Es soll (noch) nicht unser Ziel sein, die Jungen zu Höchstleistungen hochzupeitschen, sondern ihnen den Spass und die Motivation am gemeinsamen Turnen weiterzugeben.