Turnverein Lenzburg

Anzahl Mitglieder: 487

Gründungsdatum: 1857

Was macht unseren Turnverein speziell?

Die Kombination von Professionalität und Spass macht unser Verein zu etwas Speziellem… Und das bereits seit über 160 Jahren. In der Sparte Kunstturnen zählt der Turnverein Lenzburg zu den erfolgreichsten Vereinen der Schweiz. So sind die beiden EM-Medaillengewinner Oliver Hegi und Christian Baumann sowie Leonie Meier und Anina Wildi im Turnverein Lenzburg gross geworden. Auch bei den Erwachsenen im Breitensport kann sich der TVL mit vielen Erfolgen ausweisen. Trotzdem steht immer auch der Spass im Vordergrund. Das Hauptziel des TV Lenzburg ist es, gemeinsam unter Gleichgesinnten Sport zu treiben und die Kameradschaft zu pflegen. Fast 500 Mitglieder sind in den Riegen Vereinsgeräteturnen, Kunstturnen, Geräteturnen, Team Aerobic, Leichtathletik, Polysport und Männerriege aktiv. Am ETF kann diese Kombination live miterlebt werden. Während dem Wettkampf geben wir Vollgas, um eine gute Show abzuliefern. Nach dem Wettkampf steht der Spass im Vordergrund und es wird bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Das ist unsere schönste Erinnerung an ein Eidgenössisches Turnfest?

Wenn wir an vergangene Turnfeste denken, kommen uns sehr viele schöne Erinnerungen in den Sinn. Bei den eidgenössischen Turnfesten blieb uns vor allem Biel im Jahr 2013 in Erinnerung. Obwohl einiges schief gelaufen ist: Wegen dem heftigen Sturm mussten wir zuerst das Partyzelt vor dem Umkippen bewahren, anschliessend unsere eigene Zelte suchen und wieder aufbauen. Dank der super Organisation und dem Einsatz aller Beteiligten war aber schnell alles wiederhergestellt. Dann gingen unsere Essensbons vergessen und die Vereinsfahne blieb gleich ganz in Lenzburg zurück. Doch wir liessen uns nicht beirren, die Stimmung war sehr gut, das Wetter schön und wir konnten im Vereinswettkampf eine super Leistung zeigen. Am Bielersee wurde dann bis spät in die Nacht gefeiert.

Am Eidgenössischen Turnfest in Aarau wollen wir…

…Podestplätze im Kunstturnen erreichen, im Vereinswettkampf in der ersten Stärkenklasse starten und ein unvergessliches Fest erleben. Das ETF ist für uns der Event des Jahres, die Vorfreude ist schon lange riesig und war bei der Anmeldung bereits zu spüren. Da viele Turner gleich in mehreren Disziplinen starten möchten, verzeichnet der TVL so viele Teilnehmer wie schon lange nicht mehr. Zudem nutzen einige der «älteren» Turner die Gelegenheit, das ETF als Abschied zu nehmen. Unseren Kollegen, die in den turnfestlichen Ruhestand gehen, möchten wir einen erfolgreichen Abschieds-Wettkampf bieten. Weil das eidgenössisches Turnfest so nahe an Lenzburg gelegen ist, werden viele Freunde, Bekannte und Familien von uns vor Ort sein. Mental sind wir bereits in Topform, um unsere beste Leistung abzurufen und eine riesen Party zu feiern. Hopp Länzborg!