Letzten Sonntag war es endlich soweit. Die Drittklässler durften ihren langersehnten, grossen Tag feiern.

Das besondere Fest begann mit einer schönen Prozession vom Schulhausplatz, durchs Dorf, bis zur Kirche. Der Musikverein Merenschwand begleitete die Kinder und sorgte damit für einen feierlichen Rahmen. Danach begann der Gottesdienst in der Kirche.

Die Erstkommunikanten stimmten die Kirchgänger mit schönen Liedern ein. Bei dieser Erstkommunion bezog man sich sehr auf das WIR, auf das Zusammensein. Es wurde eine schöne Geschichte über die Vorbereitungen zu einem Fest erzählt und Parallelen zur Erstkommunion gezogen. So nahm die Messe ihren Lauf.

Und dann war der grosse Moment gekommen. Die Kinder bekamen ihre erste heilige Kommunion. Dafür stellten sie sich wieder in einer Prozession auf. Auf beiden Seiten von Pater Beda waren zwei Ministrantinnen mit Kerzen. Und während der Übergabe der Hostie spielte eine leise, ruhige Musik. Dies verursachte eine ruhige und andächtige Stimmung.

Nach dem Gottesdienst gab es noch ein schönes Gruppenfoto, bei dem alle Kinder stolz in die Kamera lächelten. Und später wurde sicher noch tüchtig mit den Familien weitergefeiert, nach ihrem 1. Kommunionsmotto: „WIR feiern heute ein Fest.“

Ein herzlicher Dank geht an Pater Beda aus Sarnen für diese schöne Messe. Ebenfalls ein herzliches Dankeschön an unsere langjährige Katechetin Sibylle Tiller, welche diesen besonderen Tag einmal mehr zu einem eindrücklichen Fest werden liess. 

Sarina Fischer, Oberministrantin Merenschwand