Oberrüti

Winterwanderung mit Outdoorfondue der Naturfreunde Oberfreiamt

megaphoneaus OberrütiOberrüti

Das Thermometer zeigte am letzten Sonntag einige Grade unter dem Gefrierpunkt an und auf die Sonne hoffte man vergebens. Dafür gab es richtig schönen Schnee. Die Bäume hingen voll davon und schufen eine stille, schöne Winterlandschaft. Oberhalb von Oberägeri war der Weitblick herrlich auf den Ägerisee, die Rigi und den Stoos. Beim Ziggerhüttli ging es in den Wald und über eine Hängebrücke bis zum Ziel, der Ahorähütte. Sogleich machten sich die beiden Köche an die Arbeit. Es gelang das Kunststück, auf spärlicher Flamme mit selbst mitgebrachtem Holz ein herrliches Fondue zuzubereiten. Im Nu waren der geschmolzene Käse und der köstliche Wein weg. Die kalten Zehen drängten dazu, bald durch den herrlichen Wald in Richtung Restaurant Raten aufzubrechen. Das Wetter schlug langsam in Schneegraupel mit Wind um, was den einstündigen Abstieg nach Oberägeri zwar nicht erschwerte, aber empfindlich kühler und ungemütlicher werden liess.

Jens Howoldt

Meistgesehen

Artboard 1