Mit hohen Erwartungen bestiegen am Montagmorgen 47 Seniorinnen und Senioren den Twerenbold-Car für die Fahrt nach Sörenberg. Der Wetterbericht liess einen wunderschönen Wintertag erwarten, also ideale Verhältnisse für die traditionelle Wanderung im Schnee! Und tatsächlich: Sörenberg empfing die Wandergruppe mit stahlblauem Himmel und idealen Schneeverhältnissen. Nach kurzem Aufenthalt bei Kaffee und Gipfeli im Hotel Rischli machten sich die Langwanderer auf den Weg durch die tiefverschneite Winterlandschaft. Über Salwideli-Husegg führte der Weg hinauf zur Rossweid. Die Kurzwanderer liessen sich von der Gondelbahn zur Rossweid hinauf fahren. Hier starteten sie zu einer einstündigen Rundwanderung, auf der Vorderen Schwarzenegg unterbrochen durch einen ausgiebigen Apero. Zum Mittagessen im Restaurant und zum anschliessenden „Sünnele“ trafen sich dann beide Gruppen auf der Rossweid. Nach einer ausgedehnten Mittagsruhe wurde der Abstieg hinunter nach Sörenberg Dorf unter die Füsse genommen. Hier wartete bereits der Car, der die Wandergruppe wohlbehalten nach Mellingen zurückbrachte.

Alle waren sich einig: das war ein wunderschönes Erlebnis in einer einmaligen Winterlandschaft! Jetzt kann der Frühling kommen!

                                                                                                            Konrad Müller