Windisch

Windischer Kunstradfahrer am Regiocup West in Baar

megaphoneLeserbeitrag aus WindischWindisch

Eine durchzogene Bilanz kann nach dem aus zwei Wettkämpfen bestehenden Regiocup West gezogen werden. Wie schon in Biel lief den Windischer Sportler nicht alles wunschgemäss.

Gezeichnet von einem Trainingsunfall musste der Windischer Zweier Zoebir/Sciulli für den Wettkampf in Baar Forfait geben. Ausgezeichnet lief es der Widergenesenen Carla Rotsch, die auch gleich Ihre persönliche Bestleistung erzielte. Simon Hofer fuhr in Baar zwar deutlich besser als in Biel, zwei Stürze liessen die Punkte aber purzeln. Sebastian Koch war nahe an einer Sensation, ein Sturz wenige Sekunden vor Ende der Kür, liess aber auch seine Träume platzen. Michelle Richner hatte zwar auch einen Sturz zu verzeichnen, konnte Ihre Bestleistung trotzdem auf 35.14 Punkte erhöhen. Damit gewann Sie auch in der Kategorie C der Mädchen.

Meistgesehen

Artboard 1