“Einfach mehr Grün” ob in der Stadt, zu Hause im Garten oder auf dem Balkon war das Motto am diesjährigen Netzwerk-Workshop von Region Solothurn im Wandel, UP – Umweltplattform und der Energiestadt GOLD Zuchwil, welcher am 14. Mai 2019 im Lindensaal in Zuchwil stattfand. Zahlreiche Projektideen wurden von den Teilnehmenden entwickelt, wie die Biodiversität und Grünflächen in der Region gefördert werden können.

Der Workshop stand ganz im Zeichen der Vernetzung und dem kreativen Brainstormen für neue Projektideen. Zum Einstieg gab Region Solothurn im Wandel einen kurzen Rückblick auf die neun im letzten Jahr entwickelten und umgesetzten Projekte des Förderprogramms «Dein Projekt für den Wandel». Rund um das Thema Biodiversität und Grünflächen entwickeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer anschliessend möglichst konkrete Projektideen, welche in Zuchwil, Solothurn und der Umgebung umgesetzt werden können und so einen Beitrag zu «einfach mehr Grün in der Stadt» leisten. Es gab jedoch auch Platz für angrenzende Themen wie Food Waste und weitere Ideen. So sind verschiedene Projektideen entstanden, beispielsweise Bienenhäusern mit Schülerinnen und Schüler im Werkunterricht zu bauen, Schulgärten zu fördern oder naturnahe Gärten mit Stickers wie “ich bin nicht unordentlich sondern naturnah” deklarieren und so zu einer Sensibilisierung beizutragen. Ganz praktisch wurde es im Seed Bomb-Workshop, wo die Teilnehmenden Wildblumen-Samenbomben formen konnten und diese nun in einer Guerilla-Gardening-Aktion irgendwo erblühen lassen können. Der Workshop wurde mit einem leckeren Apéro und einem angeregten Austausch abgerundet. 

Dieser Event wurde von Region Solothurn im Wandel, UP – Umweltplattform und der Energiestadt GOLD Zuchwil gemeinsam organisiert. Region Solothurn im Wandel ist eine Plattform, die Projekte und Akteure aus dem Nachhaltigkeitsbereich vernetzt und so zu einer nachhaltigen Entwicklung von Solothurn, Zuchwil und den umliegenden Gemeinden beitragen soll. Die Plattform wurde auf Initiative des Vereins 2000-Watt-Region Solothurn 2016 gegründet und wird nun stark von der Energiestadt GOLD Zuchwil unterstützt. UP – Umweltplattform organisiert schweizweit kreative und positive Events rund um Suffizienz und will damit eine Nachhaltigkeitsbewegung lancieren. Die Lokalgruppe in Solothurn besteht seit Ende 2018 und realisiert gemeinsam mit Freiwilligen verschiedene Events unter dem Motto «weniger ist mehr». Region Solothurn im Wandel ermöglicht nun die besten Projekte mit einem Preisgeld mit bis zu 500.- Franken zu fördern - tolle Neuigkeiten auf dem Weg in Richtung mehr Grün in der Stadt!