Wichtigste Feier von Jehovas Zeugen in Frick

Jehovas Zeugen feierten am 30. März das «Abendmahl des Herrn»

Jedes Jahr begehen Jehovas Zeugen eine schlichte Feier zum Gedenken an den Tod Jesu Christi. Bei der Datumswahl für dieses Ereignis richten sich Jehovas Zeugen der biblischen Überlieferung gemäss nach dem altjüdischen Mondkalender. Dieses Jahr fiel das Datum auf den vergangenen Dienstag. So feierte am Dienstagabend auch die Ortsgemeinde Frick das sog. "Abendmahl des Herrn" in ihrem Versammlungslokal im Gebäude der AMGV. Total weilten 85 Personen aus der Region der schlichten Feier bei. Anhand der Bibel wurde den Anwesenden die Umstände und die Bedeutung des Todes Jesu erläutert. Als Symbol für Jesu Opfer wurde anschliessend Brot und Wein herumgereicht. Auf der ganzen Welt kommen bei diesem Anlass insgesamt gegen 20 Millionen aktive Mitglieder und Sympathisanten der Religionsgemeinschaft zusammen.

Meistgesehen

Artboard 1