Wettspielwochenende der Lenzburger Tambouren

Vorbereitung auf zentralschweizerischen Juniorenwettspiele

Das Wochenende war für die Lenzburger Tambouren die Vorbereitung auf die kommenden zentralschweizerischen Juniorenwettspiele in Laufenburg.

Für seine über 40 Jungtambouren und 32 Aktivmitglieder organisierte der Tambourenverein dieses Wettspielwochenende. Am Samstag fand für die beiden ersten Ausbildungsklassen der Jungtambourencup statt, an welchem sich jeder Einzelne, auf dem Trommelböckli, mit seinen Klassenkameraden messen konnte.

In der Klasse 1 sicherte sich Danilo Potenza mit nur gerade 0.5 Punkte Vorsprung den begehrten Pokal. Bei der Klasse 2 konnte der Vorjahressieger von den Konkurrenten nicht entmachtet werden und so ging auch dieser Pokal an Hoffstetter Lino.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen der Lenzburger Wettspieler auf der Trommel. Bei den älteren Jungtambouren errang Samuel Zobrist den begehrten Pokal. Jonas Ledermann als Kategoriesieger bei den Jüngeren ertrommelte sich ein Geschenk und einen Pokal. Philipp Nückles wurde Vereinsmeister bei den Aktivmitgliedern. (pis)

Meistgesehen

Artboard 1