Weltgebetstag „Kamerum“ in der Kirche Umiken

Mit Essen und Dias aus Kamerun wurde das Land vorgestellt.

Die Feier des Weltgebetstags mit der Liturgie aus Kamerun fand dieses Jahr in der Kirche Umiken im gemütlichen Chorraum statt. Das Motto, welches Frauen aus Kamerun ausgewählt hatten, lautet: „Alles was Odem hat, lobe den Herrn!". Mit diesem Vers aus Psalm 150 fordern uns die christlichen Frauen aus Kamerun auf, Gott in jeder Situation des Lebens mit Worten, Musik, Liedern und Tanz zu loben, im Gottesdienst, bei der Arbeit, beim fröhlichen Beisammensein oder in der Einsamkeit. Sie schreiben dazu: Solange wir atmen, können wir Gott preisen für alles, was er uns schenkt!

Das ökum. Vorbereitungsteam der Ref.Kirchgemeinde Umiken, der Kath.Seel-sorgestelle Brugg-Nord und der Heilsarmee Umiken unter Leitung von Rita Lee gestaltete einen vielseitigen, besinnlichen Gottesdienst mit anschliessenden Dias und Essen aus Kamerun. (ms)

Meistgesehen

Artboard 1