Die Feier des Weltgebetstags mit der Liturgie aus Chile fand dieses Jahr wiederum in der Kirche Umiken im Chorraum statt. Das Motto, welches Frauen aus Chile ausgewählt hatten, lautet: „Wieviele Brote habt ihr?". Mit diesem Vers aus Markus 6,38 fordern uns die christlichen Frauen aus Chile auf, unseren Reichtum mit anderen zu teilen. Sie schreiben dazu: „Wie im Evangelium haben wir auch fünf Brote und zwei Fische und noch viel mehr. Wir haben Gaben und Talente, die wir mit anderen teilen wollen.
Das ökum. Vorbereitungsteam der Ref.Kirchgemeinde Umiken und der Röm. Kath. Pfarrei Brugg Kirchenzentrum Lee - Riniken unter Leitung von Rita Lee gestaltete einen vielseitigen, besinnlichen Gottesdienst mit Dekoration, Bildern und feinem Essen aus Chile. Das besinnliche und gemütliche Zusammensein hat allen wohl getan. Die Kollekte für das Projekt „Ganzheitliche Fortbildung für Mapuche-Frauen in Chile" erbrachte Fr. 550.-. (ms)