Würenlingen

Weinfest der Weinbaugenossenschaft Würenlingen

megaphoneaus WürenlingenWürenlingen

Im Mittelpunkt standen die feinen Jahrgänge 2008 und das Steinpilz-Risotto

Mit Wetterglück konnte sich die Weinbaugenossenschaft Würenlingen am letzten Samstag von ihrer besten Seite zeigen. Im Mittelpunkt standen die neuen feinen Weine des Jahrganges 08 und das vielgerühmte Steinpilz-Risotto. Erfreulicherweise fanden sich denn auch zur Mittags- und Abendzeit so viele Gäste auf dem Festplatz ein, dass laufend weitere Festbänke an die wärmende Sonne gestellt werden mussten. Begegnungen und geselliges Beisammensein in familiärer Begleitung, wurde essend und trinkend gepflegt. Am Degustationsstand konnte ein Apéro genehmigt werden und der Geruchsparcour lud zur Sensibilisierung der Sinne für die bevorstehende Weindegustation ein.
Ein Höhepunkt war die von Weinakademiker Markus Utiger geleitete Weinprobe. Er kommentierte mit blumigen Worten und witzigen Sprüchen die fünf ausgesuchten Weine. Zusammen mit dem Fachmann erlebten die aufmerksamen Zuhörer, wie Wein fachgerecht degustiert und beurteilt wird. Besonders interessant war die Verkostung einer Fassprobe des noch nicht ausgereiften Eichegärtlers Jg. 08, der erst im nächsten August abgefüllt wird. Hier galt es einen Einblick in die sorgfältige und Geduld erheischende Arbeit des Kellermeisters zu erhalten und einen Wein auf dem Weg zu seiner Vervollkommnung zu beobachten. Abschliessend lobte Markus Utiger die sorfältige Arbeit der Rebbauern, die letzten Herbst dem Weingut zum Sternen gesundes und schön ausgereiftes Traubengut abgeliefert hatten.
Anschliessend nahm das Festtreiben seinen weiteren Lauf. Die sonnigen Abendstunden lockten weitere Gäste zum Besuch an, so dass die Festwirtschaft bis auf den letzten Platz besetzt war. Am Degustationsstand liessen sich interessierte Besucher über das Weinsortiment und seinen Hintergrund informieren. Bis spät in die Nacht hielten sich zahlreiche Gäste an der Weinbar auf , wo beim Genuss von Weindrinks diskutiert und debattiert wurde.
Die Weinbaugenossenschaft freut sich, alle Naturfreunde und Weinliebhaber auf den nächsten interessanten Anlass einzuladen: Rebbergtag im Weingebiet "Eichen" am 22.August 09 mit Rebumgang, begleitet von Rebkommissar Peter Rey vom Landwirtschaftlichen Zentrum Liebegg.

Text: Werner Köpfli/Marie-Claude Merki

Meistgesehen

Artboard 1