Am Mittwoch, 18. Dezember 2013 versammelten sich alle Kinder und Jugendlichen des Kinderheims Brugg, sowie der Stiftungsrat und das Personal zur alljährlichen Weihnachtsfeier.

Die Schulgruppen Bären und Luchse der Tagessonderschule eröffneten das Spektakel mit einer Weihnachtsguetzli Degustation. Darauf folgten abwechslungsweise die anderen Schul- und Wohngruppen mit ihren Musik-, Theater- und Videobeiträgen.

Der Chor der Tagessonderschule, unter der Leitung von David Rossi entzückte alle Anwesenden mit einem Kanon.

Zu guter Letzt bedankte sich der Gesamtleiter, Rolf von Moos, bei allen Kindern und Jugendlichen für ihre tollen Beiträge und wünschte allen schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Er lud alle Anwesenden zum traditionellen Racletteessen mit wundervollem Buffet, an den festlich dekorierten Tischen, ein. Das gemeinsame Nachtessen und das gemütliche Beisammensein wurde genossen und gefiel vor allem den Kindern sehr.

Für den Nachtisch gingen die Kinder und Jugendlichen zurück auf ihre Wohngruppen und die Schüler der Tagessonderschule liessen sich Diesen im grossen Saal schmecken.

Natürlich war das Christkind unterwegs gewesen und hat eine schöne Bescherung auf den Wohngruppen hinterlassen.