Auch dieses Jahr veranstalteten die Dienstleistungsbetriebe aus dem Gewerbe- und Industrieverein Würenlingen einen kreativen, weihnachlichen Wettbewerb mit der Dorfbevölkerung. Die Tannenbäumchen der Dorfstrasse und Endingerstrasse entlang sind so wieder geschmückt mit vielen fantasievollen, verzierten Weihnachtspaketen.

Ende Oktober wurde ein Flyer in die Haushalte verteilt auf dem die Spielregeln mitgeteilt wurden und gleichzeitig zur Prämierung und dem Weihnachtsapéro eingeladen wurde.

Die rohen Sagexblöcke konnten ab dem 2. November bei 4 verschiedenen Dienstleistungsbetrieben abgeholt werden. Bei Elektro Meier AG, Bluemehüüsli, Eugen Meier AG und der Werner Meier Haustechnik.

Es galt am 23. November alle Pakete wieder abzugeben. Diese wurden einer neutralen Jury vorgelegt. Diese hatte es nicht einfach. Sind doch 126 wunderschöne Pakete abgegeben worden.Viele haben geduldig gebastelt, geschnürt und geklebt. Kinder wie Erwachsene bis in das hohe Alter von 96 Jahren haben am Wettbewerb teilgenommen.

Das Rangverlesen fand am Sonntag 8. Dezember auf dem Sternenplatz in Würenlingen statt.Der Sternenplatz war geschmückt mit einem beleuchteten Tannenbaum und grossen und kleinen Feuerwannen. Diverse Essensstände wurden liebevoll aufgestellt.Gegen 16:30 Uhr trafen die ersten Gäste ein und die Musikgesellschaft aus Würenlingen spielte die ersten Lieder.

Anschliessend begrüsste Markus Scherrer (Vorstand GIVW und Vorsitzender der Dienstleistungsbetriebe) die Anwesenden. Er bedankte sich bei den 126 fleissigen Bastlern, die die wunderschönen Pakete abgegeben haben und damit ermöglichen, dass die Tannenbäumchen am Strassenrand noch Farbe und Persönlichkeit erhalten.

Es gab viele leckere Kleinigkeiten zu essen und zu trinken. Raclette, Bratwürste, Cervelat welche die Kinder selber über dem Feuer grillieren konnten, Weihnachtssuppe, Lebkuchen, Speckzopf, Wein, Kaffee Lutz, Punch und Glühwein. Dies Alles wurde, teilweise auch gratis, durch die Dienstleistungsbetrieben; Walter Keller Metzgerei, Restaurant Frohsinn, Weinbaugenossenschaft, Restaurant Sternen und Weinbau Sternen angeboten.

Gegen 17:15 Uhr kam der Samichlaus mit seinen Schmutzlis. Die Kinder konnten ihre Verse oder Lieder vortragen und erhielten als Dank Mandarinen und Nüsse.

Darauf folgte die eigentliche Prämierung. Markus Scherrerübergab die Rangverlesung an Jannette Meier(selbständige Podologin). Sie verlas die glücklichen Gewinner.

  • Preis Kategorie 0-6 Jahre              Nevio Boccarelli
  • Preis Kategorie 7-12 Jahre            Tobias Meier
  • Preis Kategorie 13-99 Jahre         Franziska Boccarelli

Die Gewinner erhielten je 2 Eintritte in den Europapark Rust.

Weil es auch dieses Jahr sehr interssante und kreative Ideen dabei hate. Hat man sich wieder für einen Zusätzlichen Preis (Kreativpreis) entschieden. Diese wurden gesponsort von der Weinbaugenossenschaft Würenlingen, Hair-Boutique Erika Schneider und der Elektro Meier AG.

 Kategorie 0-6 Jahre         Nevin LendzianKategorie

Kategorie 7-12 Jahre       Louise Döhling und Oliver Döhling (Geschwister)

Kategorie 13-99 Jahre       Roger Frei

Alle Pakete, welche abgegeben worden sind können auf der Homepage www.givw.ch oder bei einem Spaziergang durch das Dorf, mit Blick nach oben zu den kleinen geschmückten Tannenbäumchen, angesehen werden.

Nach der Rangverlesung wurde noch weiter gefeiert. Die Musikgesellschaft spielte und die Bevölkerung unterhielt sich bestens bei den wärmespendenden Feuerwannen. Gegen 19:00 Uhr löste sich die Gesellschaft langsam auf.

(km) 9.12.213