Brugg

Weihnachten an der Bezirksschule Brugg

megaphoneaus BruggBrugg

Der November ist vorbei, die Weihnachtszeit hat nun offiziell begonnen. Auch in der Bezirkschule Brugg herrscht eine festliche Stimmung.

 Ein riesiger Tannenbaum, geschmückt mit grossen, bunten Weihnachtskugeln, und die selbstgesammelten Äste vom Hexenplatz sorgen für einen wundervollen Weihnachtsduft und eine grosse Vorfreude auf die Festtage. Natürlich finden die alljährlichen Traditionen wie das Wichteln auch wieder statt und die Schülerinnen und Schüler können sich auch schon vor dem eigentlichen Festtag auf ein Geschenk freuen.

Eines der grössten Highlights sind aber die alljährlich, selbstgestalteten Adventstüren. Die Schulklassen dürfen jedes Jahr ihre eigene Adventstüre gestalten. Sie selber überlegen sich, wie sie ihre Türe gestalten wollen. Weihnachtsbäume mit selbstgestalteten Christbaumkugeln waren ein beliebtes Motiv, aber auch den Weihnachtsmann und selbstgebastelte Sterne aus Ästen bekam man zu sehen. Die Schülerinnen und Schüler teilen sich die Arbeiten auf und organisierten sich das Material, das sie brauchen werden. Gemeinsam, in festlicher Stimmung,

Basteln sie dann ihre Türen. Jetzt kann man die schönen selbstgemachten Adventstüren bewundern und sehen, was sich die anderen Klassen ausgedacht haben.

„Ich finde es eine schöne Idee und es machte mir auch viel Spass, diese Adventstüre zu gestalten“, so eine Schülerin aus der B1b.

 Die Vorfreude auf die alljährliche Weihnachtsfeier am Freitag ist gross. Die Schülerinnen und Schüler zählen die Tage bis zu den Ferien und natürlich den Festtagen.

Insgesamt ist es eine wunderschöne Weihnachtszeit an der Bezirksschule Brugg.

Lily Moon Woodtli

Meistgesehen

Artboard 1