Nach 23 Jahren Mitarbeit - die letzten sechs Jahre als Leiterin - tritt Beatrice Haudenschild altershalber aus dem Team der Oberentfelder Schul- und Gemeindebibliothek zurück. Neue Leiterin ist Anita Räss. Sie wird weiterhin unterstützt von Claudia Cremona, Brigitte Hässig, Jeanine Hauri und Serafina Spada.

In der beliebten Bibliothek im Parterre des blauen Oberstufenschulhauses können Schüler und Erwachsene aus einem umfassenden Angebot das für sie Passende aussuchen. Bereit stehen gegen 9‘000 Bücher, Comics und Zeitschriften, 2‘200 elektronische Bild- und Tonträger und ein reichhaltiges Angebot an E-Books. Das gesamte Angebot ist auf der Homepage www.bibli.ch publiziert. Per Internet können Medien reserviert und Ausleihen verlängert werden. Wer sich mit der neusten Form des Bücherlesens, den E-Books, vertraut machen will, erhält Beratung und Unterstützung. Es stehen auch Lesegeräte zum Probieren bereit.

Ein grosses Anliegen ist den Bibliothekarinnen die Leseförderung. Spezielle Anlässe für Kinder und Jugendliche sollen sie zum Lesen animieren, so „Gschechte- und Zwärgestunde“, Auftritte von Kinderbuchautoren, die Teilnahme an der gesamtschweizerisch stattfindenden Erzählnacht und anderes mehr. Für Schulklassen werden Bücherkisten über zu behandelnde Themen bereitgestellt und einzelne Schüler und Schülerinnen erhalten auf Wunsch Ratschläge beim Suchen von Material für Vorträge und andere Arbeiten.

Die Bibliothek ist wie folgt geöffnet:

Montag               15.00 - 17.00 19.00 - 20.00

Mittwoch           09.00 - 11.00

Donnerstag       17.00 - 19.00

Freitag                15.00 - 18.00

Samstag             09.00 - 11.00

Ausserhalb der Öffnungszeiten können Medien jederzeit in einen speziellen Schrank beim Schulhauseingang zurückgelegt werden.