Der Schilderwald in Untersiggenthal nimmt groteske Formen an. Wie gezeigtes Beispiel dokumentiert. Einerseits ist die Beschilderung für beidseitiges Parkverbot und andererseits die Einladung zum Parkieren mit der Blauen Karte für max. 4 Std. Die Frage sei erlaubt, was nun passiert, wenn einer sein Auto mit eingestellter Parkkarte abstellt. Hat Untersiggenthal Aktien beim Schilderlieferanten, oder einfach zu viel Geld...?