Muhen

Walti völlig überrascht

megaphoneaus MuhenMuhen
..

Nach 12 Jahren Tätigkeit im Vorstand, davon 10 als Präsident der Fussballveteranenvereinigung Sektion Aarau und Umgebung wurde Präsident Walter Flückiger zum Ehrenmitglied vorgeschlagen. Die Mitglieder bestätigten seine Wahl stehend mit lang anhaltenden Applaus.

Walter Flückiger ist bekannt für markige Worte in seinem Jahresbericht. Ob Steuerstreit mit den Vereinigten Staaten, die die Herausgabe von Bankdaten mit dem Brecheisen erzwingen wollen, oder schwacher Euro und starker Franken, nicht nur das Schweizer Fussballjahr mit dem Begraben der EM-Hoffnungen der Nati waren enttäuschend. Mit der Finalteilnehme an der Europameisterschaft und der Qualifikation zur Olympiateilnahme rettete das U21-Team die nationale Fussballehre, ebenso wie der FC Basel mit spektakulären Auftritten in der Champions League. Mit Heimsiegen gegen Manchester United (2:1) und Bayern München (1:0) begeisterte das von Thorsten Fink und seinem Nachfolger Heiko Vogel trainierte Team die Fans und lässt auf bessere Zeiten im europäischen Fussball hoffen. Dem FC Aarau räumt er eine Chance ein, den Barrage-Platz zu erobern, um in die Challenge League aufzusteigen. Am traditionellen Auffahrtsturnier sprang für die Aarauer Fussballveteranen nach durchspielten Höhen und Tiefen ein zweiter Rang heraus.

Rekordverdächtiger Mitgliederzuwachs
Der erst ein Jahr amtierende Kassier Heinz Rüegg dankte den Mitgliedern für ihre Zahlungsmoral. Die Jahresrechnung wies einen vierstelligen Überschuss aus. Dazu beigetragen haben rekordverdächtige 76 Neueintritte, denen lediglich 16 Austritte und 12 Todesfälle gegenüberstanden. Dank der neuen Werbechefin Ruth Aeschbach wuchs die Mitgliederzahl auf 701, davon sind 95 Veteranen über 80-jährig. Nicht jede Sektion verfügt über einen «Cashbach». mit dem sich ein attraktives Jahresprogramm gestalten lässt. Am 17. Mai steht das traditionelle Auffahrtsturnier in Winterthur an. Die Landsgemeinde (Schweizerischer Veteranentag) trifft sich am 9./10. Juni in Neuenburg. Die Veteranen erwartet eine 1 1/2 - stündige, unterhaltsame Schiffsfahrt. Mit Ausflügen, Besichtigungen, Lottoanlass, Chlaushock, Jass- und Kegelmeisterschaft ist für ein reges Vereinsleben gesorgt. Die sozialen Aspekte werden von den Mitgliedern hoch geschätzt.

Apéro vor Cup-Final
Hansruedi Jakober überbrachte die Grussworte des Schweizerischen Zentralverbands. Der Zentralpräsident berichtete über ein gutes Geschäftsjahr und lobte die Zusammenarbeit im Vorstand, in dem neu Giovanni Keller, Sektion Tessin und Jean-Claude Perruchoud, Unterwallis wirken. Zum Schweizer Cup-Final wird vor Spielbeginn den Fussballveteranen ein Apéro offeriert. Die nächste Generalversammlung der SFV Veteranenvereinigung Sektion Aarau und Umgebung findet am 23. März 2013 statt.

Bild:  Vorstandmitglied Ruedi Sutter (re) gratuliert Präsident Walter Flückiger (Li) zur Ehrenmitgliedschaft

Meistgesehen

Artboard 1