Unterentfelden

Waldarbeitstag der Männerturner Unterentfelden

megaphoneaus UnterentfeldenUnterentfelden
..

Arbeiten um und im Waldhaus

Am vergangenen Samstag wurde wieder der traditionelle Waldarbeitstag der Männerturner durchgeführt. Wie jedes Jahr arbeitete man um und im Waldhaus. Bei den Umgebungsarbeiten wurden die Wiesen gemäht, bei den Spielgeräten wieder Holzschnitzel zugeführt und verteilt und die Sträucher geschnitten. Bei den Aufräumarbeiten durften man diverse weggeworfene Flaschen und Büchsen entsorgen. Im Waldhaus machte man den grossen Frühlingsputz. Der Staub an den Lampen und Radiatoren wurde weggewischt. Der Boden wurde maschinell gereinigt. Beim putzen der Tische entfernte man auch die vielen Klebbänder und einige Kaugummis von der Unterseite der Tischplatte. Nach drei Stunden Arbeit machte sich der Hunger bemerkbar. Pünktlich um 12 Uhr wurden die Männerturner mit einer Gerstensuppe verpflegt. Nach der kurzen Mittagspause wurden die Arbeiten weitergeführt. Es galt doch noch kleinere Reparaturen auszuführen. So wurde unter anderem das grosse Tor durch zwei Metallbauspezialisten wieder funktionsfähig gemacht. Bei den WC-Anlagen reinigte man die Spülkasten und brachte die klemmende Spülung wieder in Ordnung. Nach und nach waren alle Arbeiten beendet, die Werkzeuge geputzt und verstaut. Das Waldhaus machte wieder einen gepflegten Eindruck.
Zum Abschluss und als Dank für die geleisteten Arbeiten gabs Grilladen. Dazu wurden auch die Partnerinnen eingeladen. Mit dem fröhlichen Zusammensein ging der Waldarbeitstag der Männerturner zu Ende. WA

Meistgesehen

Artboard 1