Aarau  Präsident Dr. Beat Ries konnte gegen 400 Wohneigentümer und Wohneigentümerinnen zur diesjährigen GV im Kultur- und Kongresshaus Aarau begrüssen. Das Grusswort überbrachte IBAarau-CEO Dr. Hans-Kaspar Scherrer. Mit seinen Ausführungen zur Energiezukunft legte er dar, dass im Bereich der Energieerzeugung einerseits aber auch im Energieverbrauch andererseits ein Umdenken stattfinden muss. "Die Energiepreise werden steigen", ist Hans-Kaspar Scherrer überzeugt, "damit die Energiestrategie des Bundes umgesetzt werden kann".
Präsident Beat Ries führte anschliessend zügig durch die ordentlichen Traktanden. Im Jahresbericht nahm er Bezug auf die Abstimmungen im letzten Jahr zu den Themen "sicheres Wohnen im Alter" und "Abschaffung der Eigenmietwertbesteuerung". Unsere Sektion hat mit zwei Veranstaltungen alles daran gesetzt, die Mitglieder über diese Initiativen zu informieren, Wie bekannt, wurden beide Vorlagen vom Volk abgelehnt, die Eigenmietwertbesteuerung äusserst knapp. Der HEV Schweiz hat deshalb mittels parlamentarischen Vorstössen das Thema in Bern nochmals neu lanciert. Auch das Resultat der kürzlich erfolgten Referendumsabstimmung zum Raumplanungsrecht ist nicht im Sinne des HEV ausgefallen. Die Auswirkungen auf die Hauseigentümer und -eigentümerinnen und auf die Gemeinden werden sich noch zeigen.
Im weiteren orientierte der Präsident über die Anfrage des HEV Aargau beim Preisüberwacher bezüglich der massiven Prämienerhöhung der Aargauischen Gebäudeversicherung. Die Antwortet lautete leider, die Prämienerhöhung sei nicht missbräuchlich. Die Hauseigentümer und Hauseigentümerinnen werden wohl auch diese Mehrbelastung "schlucken" müssen. 
Nach der Genehmigung der Jahresrechnung und des Budgets teilte Beat Ries mit, dass Frau Renate Gautschy im Sommer 2012 ihren Rücktritt aus dem Vorstand der Sektion Aarau-Kulm gab. Ihre übrigen Verpflichtungen, Mitglied des Grossen Rates, Gemeindeammann von Gontenschwil und viele andere Mandate haben sie gezwungen, ihre Engagements zu überdenken. Präsident Beat Ries bedauerte den Rücktritt und dankte Ihr für Ihren Einsatz im Vorstand und zugunsten des HEV. Der Vorstand suchte und fand im Bezirk Kulm in der Person von Janine Murer, Leimbach, eine engagierte Persönlichkeit. Die Versammlung wählte Frau Murer einstimmig in den Vorstand. Im Anschluss an die Versammlung unterhielt das Musik-Cabaret-Duo Kurt & Daisy die Anwesenden, mit einem feinen Nachtessen wurde die Generalversammlung 2013 geschlossen.

Mitgliederanlässe 2013: Besuch der Glockengiesserei Aarau, 28. Mai und 5. Juni 2013 (Anmeldung erforderlich)
Besuch der Umweltarena Spreitenbach im Oktober 2013 (Ausschreibung in der Wohnwirtschaft folgt)
Internet: www.hev-aarau.ch