Geplant war der Patientenausflug lange. So musste man nur auf die passenden Rahmenbedingungen warten. Und die erfüllten sich am 29. Mai: Sonne, ein blauer Himmel mit dicken Blumenkohlwolken und ein temperaturbedingt angenehmer, leichter Wind. Die 6-köpfige Reisegruppe bestieg den Reisebus und los ging es zum Zugersee. Dort angekommen war die Stimmung ausgezeichnet. Daran konnte auch der inzwischen eingesetzte Regen nichts ändern. Die Reisegruppe bestieg das Kursschiff MS Zug, das grösste auf dem Zugersee verkehrende Motorschiff, welches die die Gruppe an 11 Haltestellen vorbei, die malerische Schönheit des Zugersees und seiner Umgebung näher brachte. Auch die Verköstigung auf dem Oberdeck war spitze. Am Nachmittag ass man noch zum Dessert ein Stück Zuger Kirschtorte. Es war das reinste Schlemmerfestival. Aber wie alles Schöne Leben ging auch diese Seerundfahrt viel zu schnell zu Ende.

Peter Gloor