Laufenburg

Volley Smash 05 Laufenburg-Kaisten erfolgreich

megaphoneLeserbeitrag aus LaufenburgLaufenburg
..

Medaillensegen für den Nachwuchs

Volley Smash 05 Laufenburg-Kaisten mit sieben Aargauer Meistertiteln

Volley Smash 05 Laufenburg-Kaisten sorgt nicht nur mit dem Aufstieg der ersten Herrenmannschaft in die NLA für Furore, die Fricktaler überzeugen auch weiterhin mit ihrer beispielhaften Nachwuchsarbeit. In elf Kategorien von U10 bis U21 traten Teams von Smash 05 zur Meisterschaft an und in elf Kategorien brachten die Fricktaler Medaillen nach Hause, davon nicht weniger als sieben goldene!

Die Zusammenarbeit mit dem TSV Frick, die bei den Knaben schon seit mehreren Jahren besteht, wurde in dieser Saison auch auf die Mädchen der Kategorie U16 ausgedehnt. Auch diese Zusammenarbeit wurde vom Erfolg gekrönt - die Mädchen erspielten sich den Aargauer Meistertitel. Gleiches gelang ihren Alterskollegen. Bei den Knaben wurde die Meisterschaft regionenübergreifend durchgeführt, es spielten Teams aus den Regionen Aargau, Basel, Zürich und Innerschweiz mit. Smash 05 sicherte sich in dieser Meisterschaft nicht nur den Aargauer Meistertitel sondern zugleich auch den Interregio-Titel.

Mit den U19-Junioren schaffte noch ein weiteres Team den Gewinn des Doubles Interregio-Titel und Aargauer Meistertitel. Die U18-Juniorinnen verpassten den Aargauer Titelgewinn zwar, schlossen die Meisterschaft als Dritte ebenfalls in den Medaillenängen ab. Ebenfalls die Bronzemedaille erspielten sich die U21-Juniorinnen. In der Kategorie U21 wird die Meisterschaft nicht in Turnierform abgehalten. Gar zum Titel reichte es den U21-Junioren. Mit überzeugenden Leistungen blieben sie im Aargau ungeschlagen und gewannen die Goldmedaille.

Erfolgreiche Mini-Volleyballer

Nicht nur in den Junioren-Kategorien sondern auch bei den Minis vermochte Laufenburg-Kaisten zu überzeugen. In den Kategorien U12 und U14 holten die Mädchen von Smash 05 die Goldmedaille und ihre Altersgenossen schlossen die Meisterschaft in beiden Kategorien auf dem zweiten Rang ab. Einen weiteren Titel für Smash 05 gab es in der Kategorie der jüngsten Volleyballerinnen und Volleyballer. Im U10, das in Mixed-Form ausgetragen wird, schwang Laufenburg-Kaisten ebenfalls obenaus.

Teilnahmen an CH-Meisterschaften

Diejenigen Teams, die sich den Aargauer Meistertitel erspielten, sowie die beiden Vize-Meister-Teams sicherten sich damit das Recht an den nationalen Endrunden teilzunehmen. Sie werden Mitte und Ende April an den Schweizer Meisterschaften versuchen, ihre bisherigen Top-Leistungen zu bestätigen und wiederum mit Edelmetall ins Fricktal zurückzukehren. Bereits nach den Aargauer Meisterschaften darf aber von einem riesigen Erfolg gesprochen werden, kaum ein Volleyballclub in der Schweiz dürfte es auf derart viele Teilnahmen an den nationalen Endrunden bringen. (mfl)

Meistgesehen

Artboard 1