Eiken

Veteranen FC Eiken / Stein bezwingen auch den Leader!

megaphoneaus EikenEiken

Veteranen FC Eiken / Stein 4 :1   FC Kaiseraugst

Gse/ Am Freitagabend, den 16. Mai 2014 empfingen die Veteranen des FC Eiken / Stein den noch ungeschlagenen Tabellenführer FC Kaiseraugst. Das Heimteam war hochmotiviert nach dem 1:6 Auswärtssieg gegen den Tabellenzweiten SV Sissach. Dieser Schwung wollte man gegen den unangefochtenen Tabellenführer mitnehmen. Dies gelang an eindrücklich mit einem verdienten 4:1 Heimsieg. Die Trainer Grunder und Acklin verstanden es einmal mehr das Team optimal auf den Gegner einzustellen. Bereits in der 09.min war es Rolf Acklin der mittels Freistoss aus 16 Meter den 1:0 Führungstreffer erzielen konnte. Bei tollen äusseren Bedingungen machte das Fussballspielen sichtlich Spass. Das Heimteam überzeugte mit viel Zweikampfstärke, mit diesem grossen Einsatz hatten die Gäste aus Kaiseraugst sichtlich nicht gerechnet. Doch in der 29.min viel aus heiterem Himmel der 1:1 Ausgleichstreffer nach einem Missverständnis im Mittelfeld des Heimteams. Doch dieser Treffer beunruhigte das Heimteam nicht. Im Gegenteil das Tempo wurde nochmals erhöht. Leider wurden die vielen guten Torchancen bis dahin nicht verwertet. Mit dem 1:1 ging man in die verdiente Teepause. Kurz nach Spielaufnahme gelang dem lauffreudigen Roger Wildi nach einer toller Einzelleistung der 2:1 Führungstreffer. Jetzt reagierten die Gäste, den man wollte die Ungeschlagenheit in dieser Saison bewahren. Doch nur gerade acht Minuten später folgte nach einer Traumkombination über Rolf Acklin und Marcel Würsten der vorentscheidende 3:1 Führungstreffer durch Andy Näf. Jetzt resignierte der Tabellenführer, Sie hatten sicherlich mit vielem gerechnet, aber nicht mit so einem tollen Auftritt des Heimteams. Denn sieben Minuten vor Spielende gelang wiederum Roger Wildi der 4:1 Führungstreffer. Nach dem Schlusspfiff von Schiedsrichter Livio Campana aus Basel war der Jubel beim Heimteam sehr gross. Hat man doch in den letzten zwei Spielen gegen den Tabellenzweiten sowie Tabellenführer 10:2 Tore geschossen. Nach Spielschluss wurde natürlich bis in die Morgenstunden im Clubhaus mit einem feinem Nachtessen gefeiert. Das nächste Meisterschaftsspiel findet am Samstag, den 24. Mai 2014 beim FC Lausen 72 statt. Spielbeginn ist um 14.00 Uhr. Die Fricktaler werden auch in diesem Spiel alles geben, um weitere Punkte einfahren zu können. Denn die Trainer haben eine Zielvorgabe gegeben und diese will man auch bis Ende Saison erreichen.

Eiken / Stein spielte mit: Guido van Heel, Martin Ackermann, Fredy Misteli, Zoran Stevanovic, Dominik Näff, Rolf Acklin, Ralph Hübner, Roger Wildi, Carlo Germann, Andy Näf, Peter Vogel, Kurt Hunziker, Marcel Würsten, Nenad Likovic, Luciano La Barbera, Josip Kovacevic

Bemerkungen: Sehr gute Platzverhältnisse, gute Schiedsrichterleistung. Hartes aber faires Spiel.

Meistgesehen

Artboard 1