Beinwil am See

Verkehrsverein Beinwil am See organisierte zweiten Bänkli-Tag

megaphoneaus Beinwil am SeeBeinwil am See

Bereits im zweiten aufeinanderfolgenden Jahr zogen Vorstand und A-Team des Verkehrsvereins Beinwil am See (VVB) durch die Gemeinde und brachten ihre rund 60 holzigen Ruhebänkli wieder zum Strahlen. Mit vier Eimern, doppelt so vielen Putzlappen und biologisch abbaubarem Reinigungsmittel ausgerüstet klapperten vier Gruppen nach genauem Plan die beliebten Ruhebänkli ab und befreiten Sitzflächen und Rückenlehnen von Schmutz und Blütenstaub. Gleichzeitig wurde der Zustand aller Sitzgelegenheiten dokumentiert. Bänkli-Wart Peter Eichenberger wird die Protokolle auswerten und im Verlaufe des Jahres alle nötigen Reparaturarbeiten vornehmen. Der Verkehrsverein Beinwil am See kümmert sich als Eigentümer fast aller auf Gemeindegebiet aufgestellten Holzbänkli um deren Unterhalt. „Das gibt ganz schön zu tun“, sagt VVB-Vorstandsmitglied Sony Hintermann, der die Putzaktion am letzten Sonntag organisiert hatte. Schliesslich sind die Bänkli jahrein jahraus Wind und Wetter ausgesetzt. „So etwas geht nicht spurlos an ihnen vorbei.“ Und auch nicht an den freiwilligen Helferinnen und Helfern, die unter praller Sonne während zwei Stunden unterwegs waren. Sie liessen ihren Einsatz verdienterweise mit einem Grill-Plausch im Böjuer Wald ausklingen.

Oliver Knick aus Beinwil am See

Meistgesehen

Artboard 1