Birmenstorf

„Verführung zur Klassik»

megaphoneLeserbeitrag aus BirmenstorfBirmenstorf

Seit etlichen Jahren gestaltet Ueli Ganz als hervorragender Kenner und Vermittler klassischer Musik für den Kulturkreis Birmenstorf abendfüllende Programme mit spannenden „Musik-Geschichten».

So sind im Laufe der Zeit 12 ganz unterschiedliche Themenkreise entstanden, die ein stets wachsendes Publikum zu begeistern vermochten. Diese Musik-Geschichten richten sich an eine ganz bestimmte Hörerschaft: „Ich mag klassische Musik ganz gern - doch leider verstehe ich nicht viel davon" - „Wenn klassische Musik doch nur nicht so schwer, so kompliziert, so elitär und so schwer überschaubar wäre" - „Klassik mag ja ganz interessant sein, doch irgendwie finde ich den Zugang dazu nicht so recht" - „Ich höre schon länger gerne klassische Musik, bin aber immer froh um Hinweise, um meine Diskothek ausweiten zu können.

Diese Aussagen stammen durchwegs von kulturell interessierten Menschen. Sie wären für das Abenteuer „Klassik" eigentlich offen, haben aber dazu nicht oder in unterschiedlicher Form den Zugang gefunden. Andere wiederum möchten gerne ihre Kenntnisse erweitern und vertiefen. Für alle gilt jedoch das Gleiche: Die Musik-Geschichten von Ueli Ganz erfordern keine musikalischen Vorkenntnisse. Seine akribisch recherchierten Geschichten öffnen vielmehr selbst auf manchmal heitere, dann wieder ergreifende oder ganz einfach spannende Art viele grosse und kleine Türen zur Welt der „Klassik". Jeder dieser Themenabende ist untermalt durch eine Reihe sorgfältig ausgewählter Musikbeispiele, begleitet durch ausgesuchte Bildprojektionen, die auch dem Auge einen Kunstgenuss bieten. Dadurch wird zugleich sichtbar, wie eng der Zeitgeist der Malerei und der Musik seit jeher miteinander verbunden ist.

Mit seinen neusten Musik-Geschichten unter dem Titel „Opus 25" unternimmt Ueli Ganz eine Zeitreise durch 300 Jahre Kulturgeschichte der europäischen Musik und Malerei von Bach bis Schostakowitsch sowie von Rembrandt bis Matisse. Auf diesem Weg begegnen die Zuhörer ausgewählten Schicksalen und Werken von 11 Komponisten, von denen jeder eine spezifische Stilrichtung von Barock über die Klassik und Romantik mit all ihren Strömungen bis hin zur neueren Musik repräsentiert. Sein Augenmerk gilt dabei einer Besonderheit, die so wohl noch niemand zu einem Vergleich herangezogen hat: Jede Geschichte und alle Musikwerke entstanden genau im 25. Lebensjahr jedes Komponisten. Daraus ergeben sich ganz interessante Bezüge zur persönlichen Biografie, aber auch zur Zeitgeschichte und zur Geschichte der Malerei.

Die Musik-Geschichten von Ueli Ganz - der erst vor wenigen Jahren seine Zelte nach Wettingen verlegt hat - haben inzwischen auch bei anderen kulturellen Vereinen in der Region Interesse geweckt. Diese 12 Themenkreise seiner Vortragsreihe können durch Vereine bei ihm einzeln oder auch als Reihe gebucht werden. Sicher ist: Die Zuhörerinnen und Zuhörer zeigen sich allenthalben von der überaus anschaulichen Form und Einmaligkeit dieser Musik-Geschichten begeistert.

Ernst Bannwart

Meistgesehen

Artboard 1